#1 Das Münchner Oktoberfest von chrissi 18.09.2011 10:52

Meine Gedanken zum Münchner Oktoberfest.

Meine Wahrnehmung - es ist eine Massenmanipulation vom Feinsten.

Da werden für einige Millionen Euro riesengrosse Zelte auf eine freie Wiese gestellt, es wird Bier verkauft für sehr viel Geld, klar, die Millionen Aufbau- und Investitionskosten müssen durch den Bier- und Verzehrpreis wieder reinkommen.
Karusell- und Verkaufsstände werden für teures Standgeld vergeben.
Natürlich muss das alles auf die verkaufte Ware draufgeschlagen werden.


Dann wird Werbung gemacht - es wäre das grösste Volksfest der Welt.
Die Medien steigen da voll ein.
Das gesehen zu haben und dabei gewesen zu sein ist “in”, wie man heute so schön sagt.
Früher, vor 50 Jahren, war es das Volksfest der “Unter- und Mittelschicht”.

Heute ist es auch eine Selbstdarstellungsfläche sogenannten VIP``s.
Auch Bürgermeister und Politik gehören dazu.
Auch das Trachten-Outfit muss dazugehören, damit ein sogenanntes “wir”-Gefühl entstehen kann.

Auch das “Sich sinnlos betrinken” ist ein Teil dieses sogenannten Festes.

Der Trachten- und Schützenvereinsumzug - schön anzuschauen (im Fernsehen)-
Zu sehen ist eine Selbstdarstellung von Gruppierungen die ihre Gemeinsamkeiten, ein sogenanntes “wir” Gefühl, pflegen.

Mal mittags 1 Stunde durchzugehen und zu schauen was da so angeboten wird ist o.k. für mich - aber mehr nicht.

Liebe Grüsse
chrissi

#2 RE: Das Münchner Oktoberfest von Joy 18.09.2011 12:48

Liebe Crissi, ich schaue ja mein Leben lang schon SciFi.

In letzter Zeit ging ich dazu über, mich als ein Besucher aus einer anderen Welt zu fühlen der sich das Leben und Treiben der Erdenmenschen anschaut.
Ist ganz witzig, denn all die Spiele der 3. DimensionenEbene sind schon lange nicht mehr meine, aber als Besucher aus einer anderen Welt
kann ich sie ziemlich neutral anschauen ohne dass sie mir "auf die Nerven gehen" denn sie haben nichts mit mir zu tun.
Ich denke mir dann absichtlich: "Ist ja interessant was die Menschen auf der 3.Ebene so alles treiben".


Viele Grüße
Androgynes Mädchen Lilith-Joy.

#3 RE: Das Münchner Oktoberfest von Letizia 18.09.2011 18:22

avatar

Chrissi !

#4 RE: Das Münchner Oktoberfest von Mathias 19.09.2011 19:21

avatar

Hallo Chrissi!


Eine freie Wiese würde ich die Theresienwiese ja nicht gerade nennen...

Aber mit der Stunde "Wiesn" hast du eines mit den meisten Festzeltbesuchern gemein: ist ihre Tischzeit abgelaufen, werden sie rausgeworfen.

Das Winter-Tollwood findet ja auch auf der Theresienwiese statt - da bin ich dann tatsächlich mal gewesen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz