#1 Der 13. Kristallschädel von Susanne 31.10.2011 03:12

avatar

Bin hier [xurl]http://verborgenes-wissen.blogspot.com/2010/12/der-13-kristallschadel.html[/xurl] noch auf folgenden Text gestossen. Der Inhalt ist für mich erst jetzt nachvollziehbar.

Zitat


Der 13. Kristallschädel

Der 13. Kristallschädel wurde ursprünglich durch den Prozess der Morpho-Kristallinen Manifestation produziert und bezog die Arkturianische Kristallquelle in Umsetzung einer alchemistischen Frequenz mit ein, um den menschlichen genetischen Abdruck der Meister vom Arkturus-, Plejaden- und Sirius-Bündnis mit einzuschließen.
Das Wissen innerhalb der ursprünglichen Kristallschädel ist das des Universellen Geistes. Er bereichert und ist gewaltig. Das Zugreifen auf diese Informationen stimuliert das Bewusstsein dessen an, Der Ihr Seid. Euer Bewusstsein in einen Kristallschädel setzend, und tatsächlich ist das der Weg mit diesen zu arbeiten, öffnet Portale und Türen zu einer Welt jenseits eurer größten Erwartungen. Allerdings in den Schädel einzudringen, ist kein mündlicher Dialog, man kann eher sagen ein importieren, ein plötzliches und verständliches Annehmen von Informationen, die euer Paradigma verändern, euer Bewusstsein ausdehnen. Einige empfangen die Informationen als visuelle Bilder, andere als Informationspakete, die importiert werden ~ wenn sie werden ~ und manchmal beides. Die Informationen sind schon im Unterbewusstsein, einem tieferen Teil des Unterbewusstseins, den ihr das Super-Unterbewusstsein nennt. Es existiert im Reich des Lichtes, das ihr als Ultraviolettes Licht bezeichnet.

....


Auszug aus : „Das Vollendungs-Paradigma“

Erzengel Metatron durch Tyberonn, Dezember 2010, http://www.Earth-Keeper.com, # 55

Übersetzung: Shana, http://www.torindiegalaxien.de Copyright siehe :


http://www.torindiegalaxien.de/h-metatron/12-55.html

#2 RE: Der 13. Kristallschädel von Inge 31.10.2011 09:01

mir schwirrt der kopf vor lauter schädeln.

#3 RE: Der 13. Kristallschädel von viola 31.10.2011 09:37

avatar

Was Elke dazu meinte, war für mich s e h r schlüssig. Dass die 12 Kristallschädel ursprünglich Wesen v.d. Wega waren,
deren Körper getötet wurden. Dass dazu also Körper gehörten.. Bei dem, was du hier gepostet hast, Susanne, sagt Metraton auf die Frage:

" Es gibt da eine Legende die aussagt, dass es 13 Schädel gibt, könnt ihr dazu etwas sagen?"
dann:
EE METATRON: Ja, aber nur einer hält die volle Energie der 12.
So, es wurden 12 manifestiert, die jeder einen Aspekt von den 12 des Einen (Schädel) repräsentierte,
also haben die 12 mit der Zeit durch eine zeremonielle und symbolische Folge den Einen umgeben.


Manifestierte Schädel sind etwas anderes. Das würde ich nicht mit dem decken, was Elke erfahren hat.

#4 RE: Der 13. Kristallschädel von Susanne 31.10.2011 10:15

avatar

Viola, ich weiß nicht welche Aussage absolut zutreffend ist. Vielleicht gewissermaßen beide. Mag ihr Ursprung auf Wega gelegen haben. Warum soll es sich nicht so verhalten haben, wie Elke es für die Neuzusammensetzung der Skelette beschreibt, die Energie überträgt sich ja auch... :

"Haben alle 25 Leute das Original der Wega in ihren Zellen zusammengebaut und Tod in Sauerstoff auf Kristall umgewandelt, können innerhalb von vier Tagen die acht Transformer im inneren Herzen freigeschalten werden. Dann fährt es auf die 42 und geht bis Sonntag auf die 78 Prototypen rüber. In der Schweiz saßen drei Originale der 25 Leute und wir konnten immerhin einen Teil am Sonntag frei geben."

Die Frage hat für mich nicht die große Bedeutung wie für dich.

Vielleicht kann ja Michael oder jemand anders hier für Aufklärung sorgen...

#5 RE: Der 13. Kristallschädel von viola 31.10.2011 10:39

avatar

Große Bedeutung, weiß ich nicht.
Ich finde nur, es ist ein Unterschied, und das ist es in der Tat und darauf weist Elke ja auch gerade hin,
ob ein Schädel m a n i f e s t i e r t wird - oder ursprünglich lebendig war und zu einem Körper gehörte.

Die meisten glauben ja wohl genau das: es sind Schädel, die hergestellt (manifestiert ) wurden.
Und nie war von Körpern die Rede.

War ein Gedanke, der mir dazu einfallen musste, als ich es las ..

#6 RE: Der 13. Kristallschädel von Loveangel 31.10.2011 10:55

.... und mein Schädel brummt vor lauter Schädeln

#7 RE: Der 13. Kristallschädel von viola 31.10.2011 11:01

avatar

Das erinnert mich daran, dass Drunvalo vorschlug:
ihr könnt euren eigneen Schädel zur Reise mitbringen für eine Segnung durch Hunbatz men . .

Das macht dann wahrscheinlich wirklich sowas wie Brummen . .

#8 RE: Der 13. Kristallschädel von Susanne 31.10.2011 11:12

avatar

Zitat
Ich finde nur, es ist ein Unterschied, und das ist es in der Tat und darauf weist Elke ja auch gerade hin,
ob ein Schädel m a n i f e s t i e r t wird - oder ursprünglich lebendig war und zu einem Körper gehörte.



Hmm, angenommen alle wären außerirdisch und ursprünglich lebendig mit zugehörigen ganzen Körper gewesen, wären diese von gleicher Beschaffenheit wie heutige irdische Körper gewesen? Die Frage kann ich nicht beantworten, kann mir nur vorstellen, dass es nicht so war.

Das wirklich Spannende momentan für mich ist, dass eine Kontaktaufnahme möglich ist. Diese Erfahrung genieße ich und vielleicht beantworten die Schädel auch diese Fragen. Wobei ich glaube, dass sich das, was gerade freigegeben wird sich erst nach und nach entfaltet bzw. dann, wenn es im Jetzt wichtig ist.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Antworten nicht für alle gleich ausfallen werden, weil unser multidimensionales Sein aktiv lebendig wird. Und es gilt unterscheiden zu lernen von welcher Ebene aus etwas betrachtet wird.

Sind so meine Gedanken. Wissen tu ich nichts...

#9 RE: Der 13. Kristallschädel von viola 31.10.2011 11:15

avatar

Ja, stimme zu bei dem, was du schreibst.
Und das Wissen wird immer dann abrufbereit sein und einfließen,
wennes j e t z t benötigt wird.

#10 RE: Der 13. Kristallschädel von Monika 31.10.2011 18:59

avatar

Hi Susanne,

wenn ich so richtig über lege, paßt das was wir heute Nacht erlebt haben, eigentlich hier zu deinem Anfangsposting....
aber auch zur Zeitmagie

Glaube, irgendwann haben wir nur noch einen Thread...Einheit

#11 RE: Der 13. Kristallschädel von Susanne 31.10.2011 19:54

avatar

Zitat
Glaube, irgendwann haben wir nur noch einen Thread...Einheit



Ja, momentan weiß ich auch nie so recht wohin mit meinem Kram... Nur wenn ein Thread so riesig wird, dann übersieht man so leicht Beiträge, die eine Antwort erfordern oder, da 10 andere Postings folgten, würde eine Antwort den zwischenzeitlich erfolgten Flow stoppen...

#12 RE: Der 13. Kristallschädel von Monika 31.10.2011 20:02

avatar

in Zukunft kann nix mehr den Flow stoppen,
und wir verlieren auch keine Gedanken- Fäden mehr....wir haben dann keine mehr

#13 RE: Der 13. Kristallschädel von Inge 31.10.2011 20:03

ja ja ja, -
ich bin auch dabei -
aber was wichtiges habe ich nicht zu verkünden.

es scheint alles so selbstverständlich, -

ich bin und lausche dem raunen
- treibe wie ein buntes blatt
gaukelnd durch die luft
der erde zu.


i.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz