#1 Ein herzliches Hallo! von Mathias 18.11.2010 18:31

avatar

Sooo... hab heute mein Ego im Merliners noch mal Gassi geschickt (eigentlich köstlich: Ich schreibe in einem Post GEGEN eine Aktion, wie "alt" es ist, irgendwas gegen irgendwas zu tun...)


Ich schau mich mal ein bissl in der neuen guten Stube um und melde mich bald wieder!

#2 RE: Ein herzliches Hallo! von Beetle 18.11.2010 19:40

avatar

Hallo Mathias,
ein -liches Willkommen.
LG Beetle

#3 RE: Ein herzliches Hallo! von viola 18.11.2010 20:34

avatar

. . und da bin ich dir doch begegnet, Mathias, ich bin nämlich auch Gassi unterwegs, gerade eben sogar noch . .

und habe ein bischen f ü r gestimmt statt gegen. Sind wir da wieder in der pösen Polarität gelandet?

Mitnichten.

Willkommen, sage auch ich.

Viola

#4 RE: Ein herzliches Hallo! von Monika 18.11.2010 20:37

avatar

Hab ja schon im anderen Thread willkommen gesagt,
doch damit es nicht untergeht, hier nochmal

#5 RE: Ein herzliches Hallo! von elrod 19.11.2010 07:47

Hallo Mathias!

Schön, dass du da bist! Herzlich willkommen!




Liebe Grüsse
Margreth

#6 RE: Ein herzliches Hallo! von Mathias 19.11.2010 09:21

avatar

Freu' mich, dass ihr euch alle freut!


Liebe Viola,


im Grunde hätte es (für die, die in der neuen Zeit an(ge)kommen wollen (sind)) gereicht, zu schreiben, dass diese "Wir-führen-den Crash-herbei"-Aktion mich in meinem Herzen nicht berührt.

Nur haben die Egos, die sich diese dolle Sache ausgedacht haben, möglicherweise die energetischen Folgen nicht bedacht. Ob sie das Geld von der Bank holen, ob daraus tatsächlich ein Crash entsteht, ist ja egal - allein die Absicht der Aktion hat deren Weg in die neue Zeit mit Sicherheit etwas länger gemacht.

Glaube ich.

#7 RE: Ein herzliches Hallo! von viola 19.11.2010 12:44

avatar

Ja, könnte sein, bin mir nicht sicher, wirklich nicht.

Im Herzen berühren, nein, stimmt, da berührt es mich nicht.
Aber der gesamte Prozess, durch den wir a l l e gerade gehen,
die Mühen jedes einzelnen Menschen, die dieser übrwältigende Prozess mit sich bringt,
das berührt mich mehr als ich es mir wünsche.
Im Augenblick empfinde ich nur recht selten,was im Grunde ja i s t : Leichtigkeit, reine Freude, Aufbruchstimmung . .
schien alles mal mehr präsent gewesen zu sein.
Und wird auch wieder mehr präsent sein, ganz sicher.

Liebe Grüße.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz