Seite 6 von 6
#76 RE: Der Raum der Engel von Susanne 05.01.2011 23:02

avatar


http://files.myopera.com/dream10...20heart.jpg

#77 RE: Der Raum der Engel von Selma 29.06.2011 17:25

Auch hier wurde ich gebeten, mal wieder diesen Thread ans Licht zu holen.

Ich kann Engel sehen, hören, mit ihnen sprechen, doch habe ich mich lange
zurückgehalten, um nicht von den sogenannten Erwachsenen in die

Klapse

gesteckt zu werden

#78 RE: Der Raum der Engel von Selma 29.06.2011 17:35

Im Winter 2001/2002 hatte ich folgendes Erlebnis:

Ich ging im tief verschneiten Forstwald von Kaufbeuren, wo ich damals noch wohnte,
spazieren. Plötzlich wurde mir schwindelig und ich verlor fast den Halt. Dann sah ich,
wie in meiner Stirn zwei Stühle hingestellt wurden. Auf den linken Stuhl setzten sich
alle meine Vorfahren mütterlicherseits, auf den rechten Stuhl setzten sich nacheinander
alle Vorfahren väterlicherseits, das ging zurück bis zum ersten Menschen.

Völlig verwirrt stolperte ich weiter, es war morgens gegen 10 Uhr und der Wald völlig
menschenleer. Auf einmal sah ich vor mir ein Engelheer des Lichts und hinter mir ein
Engelheer der Finsternis. Es war ein mächtiges Säbelrasseln um mich hörbar. Von hinten
wurde ich getrieben, vorne bekam ich Kraft.

Dann sprach ich mit meinen Vorfahren im Jenseits und schimpfte mit ihnen, dass sie mir
all den Schlamassel hinterlassen hätten. Dieses ganze Ereignis dauerte ca. 3 Stunden und
kein Mensch störte es.

Inzwischen war ich, eingesperrt zwischen den beiden Engelheeren am Waldrand angelangt,
und das erste Haus kam in Sicht. Auf einmal packte mich Erzengel Michael von vorne, hob mich
hoch und ich wurde von Engel zu Engel weitergereicht, bis ich "vor" dem Heer der Engel des
Lichts auf den Boden gestellt wurde. Dann bekam ich einen gewaltigen Schubs, der mich,
ohne zu übertreiben, mehr als 4 Meter weit katapultierte und den Satz mit auf den Weg:

"Geh und tue, was du dir vorgenommen hast, du bist doch aus der Segenslinie.

Mit letzter Kraft, völlig verstört, wankte ich nachhause und fiel meinem Ehemann in die Arme.
Welch ein Glück, dass es für ihn selbstverständlich ist, mit Engeln, und Jenseitsbewohnern zu
kommunzieren, weil das in der Apostolischen Kirche so gelehrt und praktiziert wird.

Denn dort wird für die "Entschlafenen" stets im Gottesdienst auch das Abendmahl eingenommen.

Inzwischen bin ich von Kaufbeuren nach Gera gezogen, das war im November 2002. Auch hier
habe ich lange Jahre noch mit den Jenseitigen kommuniziert. Doch seit ca. 3 Jahren habe ich damit
zum größten Teil aufgehört, wollte einfach erst einmal alles prüfen, was ich so gehört und gelernt hatte.

Nun bin ich wieder offen für die Lieben "drüben", wobei es für mich heute keine Mauer mehr zwischen
den Dimensionen gibt. Weil Geist ja raum-zeitlos ist.

#79 RE: Der Raum der Engel von Joy 29.06.2011 18:10

Ja, liebe Selma, wenn wir "durch" sind kommt alles wieder was wir auf unserem Weg erst einmal zurückgestellt hatten. Das geht mir auch so.

Von 1991 bis zur Jahrtausendwende hatte ich auch Kontakt mit den Engeln, der hörte aber dann auf
und ich denke dass ich mir diese Türe selbst verschlossen hatte um meine eigene Göttlichkeit zu finden.
Mein Interesse an Engeln ist seitdem auch weg, ich mag sie zwar sehr, aber ich beschäftige mich nicht mehr mit ihnen.

Ur-Schöpfer ist jetzt mein Leben und ich bin nur noch daran interessiert wie ICH als Ur-Schöpfer-Kind mit Ur-Schöpfer Selbst leben kann, verkörpert, hier auf der Erde.
Dazu gehören auch die männlich-göttlichen Vater-Energien und die weiblich-göttlichen Mutter-Energien die ja auch ein Teil von mir sind.

Inzwischen habe ich aber auch schon so viel Ballast und unerlösten Kram erledigt, dass viele Erinnerungen wieder in mein Bewusstsein kommen,
ich denke dass die Engel bald auch wieder bei mir in meinem Leben "anklopfen" werden ~freu~.

Rückblickend war das alles sehr sinnvoll und perfekt arrangiert - in den 1990er Jahren hatte ich die Engel bewundert, das tue ich jetzt nicht mehr
denn ich weiß dass sie zwar andere "Lebewesen" sind aber keinesfalls über mir stehen. Ich glaube, manche bewundern sogar mich bzw. uns.

Wenn ich in den letzten Jahren weiterhin Kontakt mit den Engeln gehabt hätte wäre ich viel zu sehr mit ihnen beschäftigt gewesen und hätte mich selbst vernachlässigt.
Ich hätte bestimmt nicht die Fortschritte gemacht die ich ohne sie gemacht habe.


Viele Grüße
Androgynes Mädchen Joy.

#80 RE: Der Raum der Engel von Selma 29.06.2011 18:19

Zitat
Wenn ich in den letzten Jahren weiterhin Kontakt mit den Engeln gehabt hätte wäre
ich viel zu sehr mit ihnen beschäftigt gewesen und hätte mich selbst vernachlässigt.
Ich hätte bestimmt nicht die Fortschritte gemacht die ich ohne sie gemacht habe.



Ja so sehe ich es auch, liebe Joy

Ich hatte übrigens auch geglaubt, bis vor einem Monat noch, dass die gemeinsame Zeit mit Engeln, Einhörnern, Elfen, Delphinen vorüber sei. Doch wie schon so oft, plötzlich ist alles ganz anders, als gedacht.

Wie du auch schreibst, diese Wesen stehen nicht mehr ÜBER uns und z.B. die Engel
der Finsternis sind ebenfalls zu wunderbaren Freunden geworden und kein Wesen
macht mir mehr Angst, weil wir

Schöpfer sind.

Im Grunde waren wir das immer, wir entschlossen uns nur für einige tausend Jahre,
das zu vergessen, spielten ohnmächtig, wo wir doch pure Macht sind.

Ich freue mich jetzt irre, dass auch du es so erlebt hast bzw. erlebst und fühle
mich mit dir schon die ganze Zeit tief verbunden. Und gerade den
Beitrag, den ich vorhin in den Thread Einhörner setzte, von der
jungen Frau, die sich als Kind der neuen Zeit outet, zeigt mir, dass
inzwischen fruchtbarer Boden bereitet ist, denn viele viele haben
nun wieder Kontakt mit den anderen Welten.

DANKE

aus ganzem Herzen

ein Danke der Freundschaft

#81 RE: Der Raum der Engel von Joy 29.06.2011 18:25

Schließlich sind wir auf derselben Universumtät


Viele Grüße
Androgynes Mädchen Joy.

#82 RE: Der Raum der Engel von Selma 29.06.2011 18:30

Zitat
Schließlich sind wir auf derselben Universumtät



Wir kreieren bereits die Neue-Erde-Sprache

cool

#83 RE: Der Raum der Engel von Selma 03.07.2011 17:27

Wie sehr die Natur sich freut, sich mal wieder sattrinken zu können
nach heißer langer sonniger Trockenheit.
Auch der Regenengel zeigt seine Freude mit einer roten Rose.

Es gab Zeiten, da vermieste mir ein verregneter Sonntag die
Laune. Das ist schon lange vorbei. Heute war ich in zwei Museen,
da ich bei Sonnenwetter lieber in der Natur bin und zum Abschluss
lecker essen.

#84 RE: Der Raum der Engel von Selma 07.07.2011 15:17

Zitat
Engelsbesuch

Ganz sanft ist ein kleiner Engel neben dir gelandet und hat dir einen Sonnenstrahl mitgebracht.

Doch du hast ihn nicht einmal bemerkt.

Große Augen schauen dich fragend an: Magst du keine Sonnenstrahlen?

Er zaubert für dich einen Regenbogen hervor, wunderschön in tausend Farben schillernd, und hält ihn dir direkt vor die Nase.

Du siehst den Regenbogen, doch deine Augen bleiben leer - Magst du keine Farben?

Ein schüchternes Lächeln huscht über das Engelsgesichtchen, aufgeregt kramt es in seinem Hemdchen, findet, was es gesucht - lächelt - und legt dir einen leuchtenden Stern in die Hände.
Aufmunternd schaut er zu dir auf, doch du stehst da, mit dem Stern in der Hand, und weißt nichts damit anzufangen. Das Engelchen lässt die Flügelchen hängen und schaut dich verwundert an.
Was hat dich so traurig gemacht? Klingt die klare melodische Stimme an dein Ohr.
Nun wirst du lebendig und erzählst dem Engel, dass es dir gut geht, dass du glücklich bist - dass du niemanden brauchst!

Der kleine Engel hängt dir den Regenbogen um die Schultern, steckt dir den Sonnenstrahl ins Haar, breitet seine Flügelchen aus und spricht: „Wenn das Schweigen dir zuhört und die Stille spricht, dann wird die Nacht, in der du weinst dir sagen, wie wärmend ein Sonnenstrahl ist, und der Regenbogen wird durch deine Tränen schimmern und der kleine Stern wird nur für dich leuchten...dann werde ich dich wieder besuchen!“
Er machte sich auf und davon, doch die seidige Feder, die er verlor, du hast sie aufgehoben und ihm nachgeblickt,

und in deinen Augen lag ein seltsamer Glanz.



http://www.vermisse-schorsch.ag.vu/index.html

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz