Seite 1 von 3
#1 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von martina 03.03.2011 08:53

avatar




Wednesday, March 2, 2011[/size]
The Final Push: we're crowning!
Lauren C. Gorgo

http://consciousco-creationalcoaching.bl...e-crowning.html


Uranus in Aries

So here we are again on the cusp of the astrological new year (when the sun enters the first degrees of Aries), the spring equinox in the north (the autumn equinox in the southern hemisphere), the ascension of christ (consciousness) celebration...aka Easter.. but more poignantly, we are on the astrological cusp of Uranus' re-entry into Aries. For those of you wondering why that matters, the unseens are sharing that this transition is THE fiery (shift of the ages) energy we have been waiting for to provide us with the new celestial backdrop (playground) to transform our lives and this planet into our inspired visions of new earth. This energy has the potential to set any remains of our old lives ablaze, and to release our new lives from our internal combustion chambers that have been churning the flames of creativity and building the pressure within us since the first Uranian visit in Aries back in June/July of 2010.

And we definitely got a taste of the powerful Uranus in Aries themes last year, both personally and collectively (think Gulf of Mexico oil spew). In my own life, this manifested as an intense time (and summer) of deep grieving due to the sudden loss of my beloved soul mate and feline friend, Chloe, who was taken by coyotes on the July 25-6th full moon/Saturn opposition Uranus/cardinal t-square that proved to change my life in a nanosecond...the way only Uranus' influence can. Such a painful time of heartbreak for me that I was unable to even speak of it publicly until now, which is a clear indication of the many months of ancient heart-wound healing that many of us had to integrate since that very challenging time.

This time around, the unseens assure us that IF(yep, that's a big if) we got the lessons and integrated their core essence...wrapped up all the loose ends and tidied up a decade or two of soul-searching while unlearning everything we've been taught, licking our wounds, reclaiming soul fragments to heal our perceived separation from Source…then we have the opportunity coming to (fully) align all levels of our being (spiritual, mental, emotional & physical) with our divine blueprint and break out into the social/physical world. This will still take a bit of time/energy/perseverance, but the process is well underway and hopefully (on a personal level) we can make it thru this month without any more of those famous Uranus "brick in the face" wake-up calls. The world stage, however…well, that's just a whole different article.

Underneath the remnants of our remaining physical upgrades (read: pain) we can already feel this transformative energy bubbling up. It can feel in many ways, passionate & creative, yet the intensity of it can also make us feel like a live wire...chaotic, wild and unstable... if not grounded properly. This energy can easily be interpreted as ANXIETY, especially with all the geomagnetic fluctuations playing us like a bad video game. Not easy to keep our center here…but so important to stay neutral and firmly grounded thru all the fluctuations caused by such magnanimous forces of transition.


The Final Push

For some, it is high time to get moving and though this racy feeling of chomping-at-the-bit can conflict with our physical well-being (or lack thereof), change is here... plain and simple. We are in a new dimensional space with a new set of potentials, and with the coming j-o-b of applying our hard earned skills in a physical way...a way that will (dare I say)pay the bills. This can be a confusing time because on one hand nothing feels different, and things around us can even look the same…but on the other, we have a deep unshakable knowing that something monumental is shifting and that our lives will never be the same again. (the ol' foot in both worlds scenario, except the gap is much smaller now)

Meanwhile, our heads are in the new, our hearts are coming in and out of the new, and our physical bodies are still slowly integrating/adjusting to the new. We can feel the fiery energy rushing in, but can't do a damn thing about it. Great ideas abound, but nothing is grounding until we come into complete alignment, which amounts to a bunch of unfinished projects. It can definitely feel like we are being tested aaaagain…but my take is that this is just the final push from polarity to neutrality, and thru it, we can readily notice…in each moment... which end of the polar spectrum we are visiting... which ultimately determines whether or not we are standing in our power or standing in doubt.

When in doubt, we can look to our outward life to show us where we really stand, as sort of an external gauge of our internal growth. In most ways, we are still backed-up against the wall with an inability to move freely in any direction… yet, deeply we know that we absolutely have to and that endings and new beginnings happen simultaneously. There is no where else to go but up as we have already been to the bottom, back and round again…this will be obvious in your life if you have run out of "parallel" moves, exhausted all karmic potentials and lived thru all your core wounds and self-created nightmares.

I know for myself, I have had the "gift" of foreclosure and bankruptcy to sustain my survival thru nearly 3 years of living mortgage-free...and like many of you, I still struggled. But as of yesterday, my final court hearing, "mortgage-free" is longer my realit-y. Like everyone on this timeline, I am absolutely suspended in limbo to the point where things have not shifted enuf in my external world to completely sustain me, yet, enuf has shifted in my internal world to know that all is well and that the support needed for our fresh start is finally entering our physical domain.

So many of us are waiting for endings…the perfect alignment of closure to completely crack open the vault of our new beginnings. We are waiting to move to a new home/geographic location, waiting to finalize a sale, waiting for legal matters, waiting for a major financial breakthru, waiting for a divorce or for our true soul companions,waiting for the physical transition of a loved one, the birth of a new baby/project/job/partnership/business, etc. As we shift ourselves to align with the new energies here to take us to our proverbial kingdom, we are all waiting for something to complete our puzzle, take us full circle, and bump us up to the next spiral of our personal and global evolution. In best cases, everything is lined up and ready, just waiting for go-time.


Behind the Scenes

One of the things we wish to speak of is the way in which the forerunners of new-human consciousness are adapting to the increasing energies that are permeating the planet. There is so much information being transmitted to you that it is nearly remarkable that each of you can even stand on your own two feet, nevermind exist and function in a relatively normal way. -Pleiadians

The Pleiadians want to continually bring our attention the our increasing capability to stay in the null zone, or what they often refer to as zero-point. Our ability to stay neutralized thru all the cosmic, celestial, and solar activity that is now officially pummeling our planet, is due to our (e)merging into the fields of oneness. The merging process has mutated our biological genetics to align with our soulular genetics to the point that we are beginning to notice in positive ways….and by which there is also so much ridiculous discomfort in and around the spinal cord.

"Be at peace with this process for there is a magnificent opportunity opening to each of you on the planet, an opening that will allow the christed energies to flood the material plane, and make for a wellspring of change…both physical and ethereal."

Over the next six weeks, I am hearing that there will be quite an astonishing impact on our consciousness. The most identifiable aspect of this will apparently be with regard to a new level of clarity and understanding that is beginning to wipe the sleep from our eyes so that we can see and more fully understand what the hell has "happened to us" over the last 10 years. This new-level clarity is what will help us shift beyond the pain-body and into the light-body.

"As the mind, body & soul come into complete alignment, thinking becomes clear and sharp and the rest of your long and short term problems, absolvable. "

This new level of clarity will be akin to waking from a dream by which all those things that we imagined were real were really only figments of our imagination. The dream served us well, but now it's time to step out of the dream of complications, strife, illusion, loss and lack, and into the "reality" of our true nature as empowered cocreators.


A Clarion Call

The unseens say that Uranus’ re-entry into Aries will not only be the defining energy of 2011 (especially with regard to scientific & technological advancements), but THE transformational period of the 21st century. In my own words, this year is when all you powerhouse Indigos and Blue Rays out there step into your more public roles as the architects and builders of the new earth here...those of you here to inspire and create an extreme makeover: planet edition.

If you find yourself panting and pacing like a caged lion in the remaining stillness of transformation, most likely you are one of these blue folks preparing to be shot out of cannon…the energy within is building up and shifting us from the receptive state of vulnerability required for our inward metamorphosis, to the power, confidence, self-reliance and assertiveness needed to break free and motivate change in the outer world by standing openly in our truth and sharing our ideas.

What that will actually look like… NO idea. Will this changeover hurt? Probably. But for all you pioneering souls out there…this is the thrilling adventure we have been waiting for.

For all who are stepping forth into the field of oneness, there is a clarion call sounding. This call is of the heart, a wave of inspiration set forth to reverberate thru the new planetary grid structure and one that will give us the green light to create new openings, opportunities and connections with others of like-mind and heart. I am told that this group of wayshowers are those who will "bring forth the blueprints of the celestial kingdom for the creation of a new planet, a new way of being and a new system of stewardship."

Many of this group have been initiating new projects, new ideas and new concepts that began to birth in the physical world last summer (in the north), yet were held up or blocked from their full manifestation while the planet integrated and readjusted to align with more of its divine template. Now, these new endeavors will be brought to fruition and the plans and projects that we have been nurturing for so long will have the ability to take hold, to find their footing in the new world. Its not as if these plans were unable to be implemented in the past, its that these plans will be better-implemented in the now.


The Building Phase

This is the year that we have the opportunity to co-create anew…to physically build something better, more sustainable and with the intention of the highest good for all. This is the moment where we apply our VISIONary leadership skills and share our inspired ideas with others.

The Pleiadians would also like to introduce us to a concept that many will be working with (especially Indigos/BlueRays) as we begin the building phase of ascension. They are calling this concept "peaceful cooperation" which will reintroduce the understanding that working with the highest intentions for a group collective ensures that each and every person has the ability to express and create their portion of the soul-galactic plan. The wayshowers, now acting as planetary overseers, will be teaching these concepts in various applicable ways.

This idea was birthed in ancient times and is honored in some folklore, native traditions and by the our indigenous cultures, but will now take root in the westernized parts of the world as well. I am hearing that this will be a grassroots-type global organization that will teach, inspire and remind humanity of the inner-wisdoms that are accessible to each of us.

The global effort to redesign the structures of the earth and maintain/promote the forward-thinking ideas of true sustainability begins with peaceful cooperation…the fundamental idea that each of us is an aspect of the God-head, and as such, each of us is to be respected and honored for our contributions to the planet and her people.

As these new foundations are laid and the fundamental requirement for true sustainability takes hold, those who have come to structure the plans will step in to implement the physical designs needed to align with earths sacred blueprint.

There are those already well-versed in these new creations... which will be guided heavily by sacred geometry and the electro-magnetic vortices which align all major power-centers to create the ascendant grid structure for the physical planet... and those with this sacred knowledge will be stepping forth to offer their knowledge to those who require it.

"We are so looking forward to seeing your physical creations take form, the building of a new world based on the needs of the people & the planetary body as a whole."


Physical Happenings


Everything still hurts.


To crowning!
Lauren


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ThinkWithYourHeart.net

Did u enjoy this post? Now U can thank me with a donation!

[size=85]Copyright © 2009-12. Permission is granted to copy and redistribute this transmission on the condition that the content remains complete and in tact, full credit is given to the author(s), and that it is distributed freely.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

#2 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von martina 03.03.2011 10:27

avatar

Lauren, Dein Wort in Gottes Gehörgang ........... soifz ......

........... und hier wären die passenden Krönungs- und Königs-Smileys .......


#3 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von viola 03.03.2011 11:52

avatar

Sie hat ihren Seelenliebsten plötzlich verloren durch was? Coyotes?
Mannomannomann, ich weiß, was das heißt. Die Wege der Seele ist vordergründig rätselhaft.

Und Krönung. Hast du also den Text vestanden, Martina? Ich hör nur Krönung und denke n i c h t an Jacobs . . lach.

Im Ernst, überer als über geht nicht mehr und das habe ich diesen Prozess: am übersten . .soifz gleich mal kurz mit

Freue ich schon jetzt auf die Aktivitäten einer Übersetzercrew . .

Uranus im Widder, ja, das ist power. Krieg ich einen Extraschub, bin ja Widder, Mönsch, wird auch Zeit . .soifz noch mal . .

#4 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von martina 03.03.2011 12:31

avatar

Hello Viola

Zitat von viola
Sie hat ihren Seelenliebsten plötzlich verloren durch was? Coyotes? Nichts davon ist durchgedrungen, jedenfalls habe ich das nicht gelesen zuvor.


Ihre Lieblingskatze, an der sie sehr gehangen hat und die für Lauren wie eine Seelenverwandte war, wurde im letzten Sommer vermutlich von Kojoten umgebracht. Sie hat das im Vorjahr ganz kurz mal erwähnt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Zitat von viola
Und Krönung. Hast du also den Text vestanden, Martina? Ich hör nur Krönung und . . lach.


Soweit mein müdes Hirn heute irgendwas versteht: ja. ........

Habe aber zur Sicherheit jetzt nochmals beim Herrn Langenscheidt nachgefragt, was er zu "Crowning" (krönen) noch zusätzlich meint:


crown·ing adj.
krönend, alles über'bietend, höchst:
crowning achievement = eine Glanzleistung f

© Langenscheidt KG, Berlin und München


"Alles überbietend" ist auch sehr treffend, wenn ich an den gesamten Prozess denke ........

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Zitat von viola
Im Ernst, überer als über geht nicht mehr und das habe ich diesen Prozess: am übersten . .soifz gleich mal kurz mit


Diese von mir zutiefst gefühlte Steigerungsform von "über" unterschreib ich auch gleich .......

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Zitat von viola
Uranus im Widder, ja, das ist power. Krieg ich einen Extraschub, bin ja Widder, Mönsch, wird auch Zeit . .soifz noch mal .


Ich versteh von Astrologie so viel wie nix. Aber was ich mitbekommen habe:

Herr Uranus verbleibt immer 7 Jahre in jedem Zeichen. D.h., er benötigt für das Durchwandern des gesamten Zodiaks 84 Jahre (12 Zeichen à 7 Jahre).

Er beendet jetzt endgültig einen Zyklus, der vor 84 Jahren begonnen hat. D.h. im Vorjahr war er schon ganz kurz im Widder, um dann aber nochmals rückläufig zu werden bzw. "im Alten" zu landen. Und jetzt Mitte März begiebt er sich endgültig in den Widder und ein brandneuer 84jähriger Zyklus beginnt.

Da gibt's kurz was (in deutsch) geschrieben: http://www.astro.com/astrologie/in_astrotrends_g.htm , wenn Du nachlesen oder weiter googeln möchtest.

Die paar Zeilen von dem genannten link sprechen mich sehr an:


Uranus in Widder im persönlichen Erleben
Auf einer persönlichen Ebene bieten sich unter Uranus in Widder zahlreiche Gelegenheiten, neu durchzustarten und die Lasten der Vergangenheit ein Stück weit hinter sich zu lassen.



Ja, ich hoff auch, dass damit endlich & endgültig auch wieder Schwung in die Bude kommt ...... soifz ..........

#5 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von Susanne 03.03.2011 12:56

avatar



Ich habe grad im Verständnis der englischen Sprache so etwas wie Totalausfall...

Würde sich jemand erbarmen, den Text zu übersetzen oder etwas zusammenzufassen, so dass die Essenz klar wird - ich wäre sehr dankbar!

Grüße in die erschöpfte Runde

und

schön, dass es euch gibt!

#6 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von sternenbrücke 03.03.2011 13:31

Crowning wird auch verwendet als gebähren - Kopf voran ...
Also der letzte Schub und dann auf in die Welt...

#7 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von martina 03.03.2011 13:52

avatar

Zitat von sternenbrücke
Crowning wird auch verwendet als gebähren - Kopf voran ...
Also der letzte Schub und dann auf in die Welt...


Also diese Variante von "crowning" spricht mich am meisten an

Ich habe jetzt auch noch im "Leo" nachgeschlagen. Aber auch der weiß nicht mehr als der Herr Langenscheidt, dafür gibt's im Leo-Forum ein paar Hinweise und z.B. einen link: http://www.pregnancy.org/article/what-ex...-babys-crowning:


"What to Expect: When the Baby's Crowning
Crowning: When the baby's head has passed through the birth canal and the top or "crown" stays visible at the vaginal opening."
(Der Kopf des Babys ist schon durch den Geburtskanal und man kann ihn durch die vaginale Öffnung schon sehen).


Ich hab mir nämlich nach der ersten Lektüre des Artikels von Lauren noch gedacht: "Ja, Krönung, schön und gut. Aber mir ist eine Krone jetzt wirklich völlig schnurz. Ich will endlich einfach wieder am Leben teilnehmen können."

Danke für den Übersetzungs-Tipp

#8 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von Joy 03.03.2011 14:04


Vorgestern Nacht sah ich im Traum über mir den normalen Tages–Himmel mit einem großen Loch, darin war das Weltall mit seinen Sternen zu sehen.
Vielleicht war das der beschriebene Durchbruch – der Kopf ist schon sichtbar – vom Weltall aus.
Viele Grüße
Joy

#9 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von Silverwings 03.03.2011 15:25

avatar

Zitat von Susanne
Würde sich jemand erbarmen, den Text zu übersetzen oder etwas zusammenzufassen, so dass die Essenz klar wird - ich wäre sehr dankbar!

Erstmal ne Essenz finden ... momentan hab ich noch nicht mal die Geduld, das Teil bis zu Ende zu lesen. Muß wohl am Uranus liegen, heh ...

Vielleicht später ...

#10 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von Susanne 03.03.2011 15:36

avatar

Wäre schön, liebe Silver, aber bitte fühle dich ganz frei. Die Energien oder was auch immer, sie sind heftig... Ich schaffe heute weniger als das Nötigste, trotzdem bin ich platt...

#11 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von petra 03.03.2011 16:03

Hi hi, das mit der Geduld kenn ich auch. Bin innerlich völlig getrieben, hab aber gleichzeitig zu nichts Lust. Und wenn ich abgeschlafft in meinem Stuhl sitze, könnte ich von jetzt auf gleich einschlafen.
Obwohl die Sonne mich nach draußen lockt, krieg ich einfach nicht die Kurve....

LG
Petra

#12 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von petra 05.03.2011 12:36

Ich hab mal angefangen zu übersetzen:

Uranus im Widder

Da sind wir also wieder auf der Spitze des astrologisch neuen Jahres (wenn die Sonne in die ersten Grade des Widders wandert), der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche im Norden (der Herbst-Tag-und-Nachtgleiche der südlichen Hemisphäre), der Feier des Aufsteigens des Christus(bewusstseins)… auch Ostern genannt…doch ergreifender – wir sind auf der astrologischen Spitze des Uranus-Wiedereintritts in den Widder. Für die unter euch, die sich fragen, warum das passiert, teilen die Unsichtbaren mit, dass dieser Übergang DIE (Veränderung aller Zeiten) Energie ist, auf die wir gewartet haben, um uns mit dem neuen himmlischen Hintergrund (Spielplatz) zu versorgen, der uns erlaubt, unsere Leben und diesen Planeten in unsere inspirierten Visionen einer neuen Erde zu transformieren. Diese Energie hat das Potenzial, alle Überbleibsel unserer alten Leben in Flammen aufgehen zu lassen und unsere neuen Leben aus unserer inneren Brennkammer zu entlassen, die die Flammen der Kreativität anpeitschte und den Druck in uns seit dem ersten Uranusbesuch im Widder (Juni/Juli 2010) aufbaute.

Und wir bekamen letztes Jahr definitiv einen Vorgeschmack auf die schlagkräftigen Uranus-im-Widder-Themen, sowohl persönlich als auch kollektiv (denkt an den Golf von Mexico, Ölpest). In meinem eigenen Leben manifestierte sich eine intensive Zeit (und Sommer) tiefen Schmerzes durch den plötzlichen Verlust meines geliebten Seelen-Gefährten und Katzenfreundes, Chloe, der von Koyoten getötet wurde – am 25. Juli, 6. Vollmond/Saturn in Opposition zu Uranus/Cardinal t-square (??) – und der sich als Veränderung meines Lebens in einer Nanosekunde erwies… die Art, wie nur Uranus uns beeinflussen kann. Dieser Schmerz war so allumfassend für mich, das ich nicht in der Lage war, öffentlich darüber zu sprechen – bis jetzt – was ein klares Anzeichen für die viele Monate dauernde Heilung sehr alter Wunden im Herzen ist, die viele von uns in dieser sehr herausfordernden Zeit zu integrieren haben.

In der Zwischenzeit versichern uns die Unsichtbaren, dass WENN (Yep, das ist ein großes wenn) wir die Lektionen gelernt und ihre Essenz integriert haben…alle losen Enden aufgewickelt und die ein oder zwei Jahrzehnte der Seelensuche – während der wir alles vergaßen, was uns jemals beigebracht wurde - aufgeräumt haben, unsere Wunden geleckt, unsere Seelenfragmente zurückgeholt haben, um unsere gefühlte Trennung von der Quelle zu heilen…. dann haben wir die Gelegenheit, zur vollständigen Angleichung aller Ebenen unseres Seins mit unserer göttlichen Blaupause zu gelangen (spirituell, mental, emotional und physisch) und in die soziale/physische Welt auf(los)zubrechen. Das wird immer noch ein wenig Zeit/Energie/Ausdauer verlangen, aber der Prozess ist in vollem Gange und hoffentlich (auf einer persönlichen Ebene) können wir ihn in diesem Monat durchbringen – ohne weitere famose Uranus-Backstein-ins-Gesicht-Aufwach-Rufe. Die Weltbühne, wie auch immer… okay, das ist ein ganz anderer Artikel.

Unter den Restposten unseres verbleibenden physischen Aufstiegs (lies: Schmerzen) können wir schon die transformierende Energie in uns sprudeln fühlen. Sie kann sich auf viele Weisen zeigen: Leidenschaftlich und kreativ, obwohl die Intensität sich auch so anfühlen kann, als wäre man ein Energiebündel… chaotisch, wild und unstet… wenn wir nicht sauber geerdet sind. Diese Energie kann leicht als Angst interpretiert werden, besonders wegen all der geomagnetischen Schwankungen, die mit uns wie mit einem schlechten Video-Spiel spielen. Nicht leicht, hier zentriert zu bleiben… aber es ist sehr wichtig, neutral und fest geerdet, während all der Bewegungen dieser großmütigen Kräfte des Übergangs, zu bleiben.

Hier geht's weiter (2. Teil der Übersetzung):

Die finale Anstrengung

Für einige ist es höchste Zeit, in Schwung zu kommen und obwohl dieses rasante Gefühl von Kauen-auf-dem-Häppchen mit unserem physischen Wohlbefinden (oder dem Fehlen desselben) im Widerspruch stehen kann; die Veränderung ist da….deutlich und einfach. Wir sind in einem neuen Dimensionsbereich, mit einem neuen Set an Potenzialen, und mit dem kommenden J-O-B des Anwendens unserer hart verdienten Kenntnisse/Fähigkeiten auf physischer Ebene… einer Ebene, die (ich riskiere es zu sagen) die Rechnung begleichen wird. Dieses können verwirrende Zeiten sein, weil auf der einen Seite sich nichts anders anfühlt als bisher und die Dinge um uns herum wie immer aussehen… aber auf der anderen Seite haben wir ein tiefes, unerschütterliches Wissen, dass etwas Monumentales in Bewegung gerät und dass unsere Leben nie mehr dieselben sein werden. (Den alten Fuß in beiden Weltszenarien, außer dass die Lücke dazwischen viel schmaler geworden ist).

Während unsere Köpfe im Neuen sind, kommen unsere Herzen im Neuen an und tauchen wieder daraus auf, und unsere physischen Körper gleichen sich immer noch langsam an das Neue an. Wir können die aufwühlende Energie hereinstürzen fühlen, aber können verdammt nochmal nichts damit anfangen. Großartige Ideen zeigen sich, aber nichts lässt sich erden, bevor wir nicht in vollständiger Angleichung sind, was auf ein Bündel unvollendeter Projekte hinausläuft. Ich kann definitiv fühlen, wie wir gerade wiiiiiieder mal getestet werden…. doch mein Eindruck ist, dass das nun die letzte Anstrengung/der letzte Durchbruch von der Polarität zur Neutralität ist und dadurch können wir leicht feststellen… in jedem Moment… welches Ende des Polaritätsspektrums wir gerade besuchen… was ultimativ darüber entscheidet, ob wir oder ob wir nicht in unserer Kraft stehen oder in Zweifeln.

Wenn wir voller Zweifel sind, können wir uns unser äußeres Leben ansehen, das uns zeigt, wo wir wirklich stehen, als eine Art äußerer Anzeiger für unser inneres Wachstum. Auf viele Weisen sind wir noch an die Wand gedrückt, mit der Unfähigkeit, uns frei in jede Richtung zu bewegen…. dennoch, tief innen wissen wir absolut, dass wir es müssen und dass Enden und neue Anfänge gleichzeitig geschehen. Wir können nirgendwo hingehen außer aufwärts, da wir schon im „Keller“ waren, und wieder zurück und nochmal in die Runde… das ist in deinem Leben offensichtlich, wenn sich alle Parallelbewegungen darin erschöpft haben, alle karmischen Potentiale abgebaut sind und du all deine Kernwunden und selbstgeschaffenen Albträume durchlebt hast.

Ich weiß für mich selbst, dass ich das „Geschenk“ der Zwangsvollstreckung und Insolvenz erhielt, um mein Überleben über 3 Jahre hypothekenschuldenfrei aufrecht zu erhalten… und, wie viele von euch, kämpfte ich immer noch. Aber seit meinem letzten Gerichtsverfahren gestern ist meine Realität weiterhin „hypothekenschuldenfrei“. Wie jeder auf dieser Zeitachse hänge ich absolut in der Schwebe in Bezug darauf, dass Dinge in meiner äußeren Welt sich noch nicht genug bewegt haben, um mich vollständig zu erhalten, dennoch, in meiner inneren Welt hat sich genug verändert, so dass ich weiß, dass alles gut ist und dass die benötigte Unterstützung für einen frischen Start letztlich in unseren physischen Bereich eintreten wird.

So viele von uns warten auf Abschlüsse… auf die perfekte Anpassung der Auflösung an das vollständige Aufreißen unseres Gewölbes der neuen Anfänge. Wir warten darauf, uns zu einem neuen Zuhause/einer geographischen Örtlichkeit zu bewegen, warten darauf, einen Verkauf abzuschließen, warten auf gesetzliche Umstände, warten auf den finanziellen Durchbruch, warten auf eine Scheidung oder eine wahre Seelenbeziehung, warten auf den physischen Übergang einer geliebten Person, die Geburt eines neuen Babys/Projekts/Jobs/Partnerschaft/Geschäfts etc. Während wir uns dorthin bewegen, uns mit den neuen Energien hier anzugleichen, die uns zu unserem sprichwörtlichen Königreich bringen, warten wir alle auf etwas, das unser Puzzle vervollständigt, das uns zum Ausgangspunkt bringt und uns auf die nächste Spirale unserer persönlichen und der globalen Evolution prallen lässt. Im besten Fall ist alles an der Startlinie und startklar – in Erwartung des Startschusses.

3. Teil:

Hinter den Kulissen

Eines der Dinge, die wir hier gern ansprechen möchten, ist die Art, mit der die Vorreiter des neu-menschlichen Bewusstseins sich an die beschleunigten Energien anpassen, die den Planeten gerade durchdringen. Es läuft soviel Information durch euch hindurch, dass es sehr beachtlich ist, dass jeder von euch noch auf seinen 2 Füßen stehen kann, ganz abgesehen davon, dass ihr relativ normal existiert und funktioniert. - Pleiadians

Die Pleiadians wollen unsere Aufmerksamkeit kontinuierlich auf unsere beschleunigte Fähigkeit lenken, in der Nullzone zu bleiben, oder das, was sie öfter als Nullpunkt bezeichnen. Unsere Fähigkeit, neutral zu bleiben angesichts all der kosmischen, himmlischen und Sonnenaktivitäten, die nun offiziell auf unseren Planeten einprügeln, steht im richtigen Verhältnis zu unserer anstehenden Verschmelzung mit dem Feld der Einheit. Der Verschmelzungsprozess hat unsere biologische Genetik verändert, um eine Anpassung an die seelische (soulular = da steckt Seele, Sonne und Mond drin, würde ich meinen) Genetik bis zu dem Punkt zu erreichen, an dem wir beginnen, auf positive Weise wahrzunehmen… und der gleichzeitig so viel lächerliches Unbehagen rund um das Rückenmark mit sich bringt.

Seid im Frieden mit diesem Prozess, weil er jedem von euch eine großartige Gelegenheit auf diesem Planeten eröffnet, eine Öffnung, die den Christusenergien erlaubt, die materielle Ebene zu fluten und einen Quell der Veränderung zu verursachen…sowohl physisch als auch himmlisch/ätherisch. – Pleiadians

In den nächsten 6 Wochen, höre ich, wird es einen sehr erstaunlichen Einfluss auf unser Bewusstsein geben. Der am deutlichsten erkennbare Aspekt davon wird sich auf eine neue Ebene der Klarheit und des Verstehens beziehen, so dass wir beginnen, uns den Schlaf aus den Augen zu reiben und zu sehen und umfassender zu erkennen, was zum Teufel „mit uns geschehen ist“ in den letzten 10 Jahren. Die neue Ebene der Klarheit ist es, die uns dabei helfen wird, uns vom Schmerz-Körper zum Licht-Körper zu bewegen.

Wenn Geist, Körper und Seele in vollständige Angleichung kommen, wird das Denken klar und scharf und der Rest eurer Lang- und Kurzzeitprobleme – freisprechbar (ich nehme an, sie meinen, wir würden davon entbunden/befreit – Anm. d. Ü.) – Pleiadians

Die neue Ebene der Klarheit wird vergleichbar mit dem Erwachen aus einem Traum sein, bei dem wir erkennen, dass all diese Dinge, von denen wir dachten, sie seien real, nur Erfindungen unserer Einbildungskraft waren. Der Traum diente uns gut, doch nun ist es Zeit, aus dem Traum der Schwierigkeiten, des Streits, der Illusionen, des Verlusts und Mangels auszusteigen und in die Realität unserer wahren Natur als ermächtigte Ko-Schöpfer einzutreten.

4. Teil:

Der deutlich vernehmbare Ruf

Die Unsichtbaren sagen, das Uranus‘ Wiedereintritt in den Widder nicht die einzig bestimmende Energie für 2011 (besonders im Hinblick auf wissenschaftliche und technologische Fortschritte) sein wird, aber DIE transformierende Periode des 21. Jahrhunderts. In meinen eigenen Worten: Dieses Jahr ist, wenn all ihr Kraftwerk-Indigos und Blue Rays da draußen in eure mehr öffentlichen Rollen als Architekten und Bildhauer einer neuen Erde schlüpft…ein Jahr der gründlichen Veränderung: Planetarische Auflage (auch Druckauflage).

Wenn du dich hechelnd und tigernd wie ein gefangener Löwe in der verbleibenden Stille des Übergangs wiederfindet, wirst du sehr wahrscheinlich einer dieser BlueFolks (kann ich nicht übersetzen – die blauen Soldaten aus dem Norden des Bürgerkriegs der V.S.) sein, der seinen Abschuss aus der Kanone vorbereitet… die Energie im Inneren baut sich auf und trägt uns von dem empfänglichen Zustand der Verletzlichkeit, den unsere innere Metamorphose beanspruchte, zur Stärke, dem Vertrauen, der Eigenständigkeit und Durchsetzungskraft, die wir brauchen, um uns „freizubrechen“ und Veränderungen in der äußeren Welt zu motivieren, indem wir offen zu unserer Wahrheit stehen und unsere Ideen teilen.

Wie wird sich das aktuell äußern…? KEINE Ahnung. Wird dieser Wechsel weh tun? Möglicherweise. Aber für alle bahnbrechenden Seelen unter euch da draußen… dies ist das aufregende Abenteuer, auf das wir gewartet haben.
Für alle, die vorwärts gehen in das Feld der Einheit, erklingt ein deutlich wahrnehmbarer Ruf. Dieser Ruf kommt aus dem Herzen, eine Welle der Inspiration setzt sich fort, die durch das neue planetarische Gitternetz hallt und die uns grünes Licht geben wird, neue Anfänge, Gelegenheiten und Verbindungen mit anderen zu kreieren, die auf Gleichklang im Geist und im Herzen beruhen. Mir wurde gesagt, dass diese Gruppe von Wegweisern eine ist, die „zur Blaupause des himmlischen Königreichs für die Schöpfung eines neuen Planeten, einer neuen Weise des Seins und eines neuen Systems der Verantwortung/Verwaltung führen wird“.

Viele dieser Gruppe haben neue Projekte initiiert, neue Ideen und Konzepte, die letzten Sommer in der physischen Welt (im Norden) geboren wurden, obwohl sie von ihrer vollständigen Manifestation noch abgehalten oder blockiert wurden, während der Planet integriert und seiner göttlichen Vorlage mehr und mehr angepasst wird. Diese neuen Unternehmungen werden zur Verwirklichung gebracht und die Pläne und Projekte, die wir so lange genährt haben, werden die Möglichkeit erhalten sich durchzusetzen, ein Fundament zu finden in der neuen Welt. Es ist nicht so, dass diese Pläne untauglich waren, in der Vergangenheit realisiert zu werden, es ist so, dass diese Pläne in der Gegenwart besser realisiert werden können.

Letzter Teil (Puh):

Die Aufbau-Phase

Dies ist das Jahr, in dem wir die Gelegenheit erhalten, etwas Neues cozukreieren…. etwas Besseres physisch aufzubauen, mehr zukunftsfähig und mit der Intention des höchsten Wohls/Nutzens für alle. Dies ist der Moment, in dem wir unsere VISIONäre Führungsqualität anbringen und unsere inspirierten Ideen mit andern teilen können.
Die Pleiadians möchten uns außerdem mit einem Konzept bekannt machen, mit dem viele arbeiten werden (besonders Indigos / Blue Rays), wie wir die Bauphase des Aufstiegs beginnen. Sie nennen dieses Konzept „friedliche Kooperation“, das das Verständnis wieder einführen wird, dass das Arbeiten mit der höchsten Intention für eine Gruppe kollektiv gewährleistet, dass wirklich jeder die Möglichkeit erhält, seinen Anteil am seelengalaktischen Plan auszudrücken und zu kreieren. Die Wegweiser, nun als planetarische Vorarbeiter agierend, werden diese Konzepte in verschieden anwendbaren Weg lehren.

Diese Idee wurde vor sehr langer Zeit geboren und wird in einigen Volkskunden geehrt, in einheimischen Traditionen und indigen Kulturen – doch nun wird sie Wurzeln auch im westlichen Teil der Welt schlagen. Ich höre, dass dies eine graswurzelähnliche globale Organisation sein wird, die die Menschheit lehren, inspirieren und an die innere Weisheit erinnern wird, die jedem von uns zugänglich ist.

Die globale Anstrengung zur Umgestaltung der Strukturen auf der Erde und zur Förderung der vorwärtsdenkenden Ideen zu wahrer Nachhaltigkeit beginnt mit friedlicher Kooperation… der fundamentalen Idee, dass jeder von uns ein Aspekt Gottes ist und als solcher für seinen Beitrag zu unserem Planeten und den Menschen respektiert und geehrt werden muss.

Wenn diese neuen Fundamente gelegt sind und der fundamentale Anspruch an wahre Nachhaltigkeit Fuß fasst, werden die, die gekommen sind, um den Planeten zu strukturieren, sich einschalten und den physischen Aufbau durchführen, welcher benötigt wird, um der heiligen Blaupause der Erde angeglichen zu werden.
Es gibt diejenigen, die schon sehr erfahren in diesen neuen Kreationen sind…die durch heilige Geometrie und elektro-magnetische Bewegungen geführt werden, die alle größeren Kraft-Zentren anpassen, um die Aufstiegs-Gitternetz-Struktur für den physischen Planeten zu erschaffen… und die mit dem heiligen Wissen werden vortreten und ihr Wissen denen anbieten, die es brauchen.

Wir freuen uns so sehr darauf, eure physischen Kreationen Form annehmen zu sehen – das Bauen einer neuen Welt, die auf den Bedürfnissen der Menschen und des planetarischen Körpers als Gesamtheit basiert. - Pleiadians

Physische Ereignisse

Alles tut immer noch weh.

Auf zur Geburt / Krönung

Lauren


Alles ohne Gewähr
LG
Petra

#13 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von viola 05.03.2011 13:55

avatar

Petra, danke!

Wer so alles Englisch besser kann als das normale Schulenglisch kommt erst so nach und nach raus . . .

Der nächste Schub kommt sicher auch schon von irgendwoher . .

Bis dahin freut sich

Viola

#14 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von Ursula 05.03.2011 14:24

avatar

Liebe Petra,

danke für die begonnene Übersetzung. Mein englisch ist eh nicht so gut und mit dem Kopf z.Zt. kann ich den englischen Text überhaupt nicht lesen. Da sind Übersetzungen immer eine große Hilfe.
Danke dafür

Ursula

#15 RE: 2.3.11 # The Final Push: we're crowning! # engl/dtsch von artus22 05.03.2011 18:37

avatar

@ Petra:




michael

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz