#1 Quantenschlüssel von morgenröte 05.05.2011 22:01

Dies hab ich gestern zugemailt bekommen.
Es ist eine Kombination zwischen Quantenheilung und den Erkenntnissen von Robert Scheinfeld aus seinem Buch "Raus aus dem Geldspiel", welches für sich auch schon sehr empfehlenswert ist und es geht da gar nicht nur um Geld.
.
Ich arbeite seit längerem mit beiden Methoden, muss allerdings zugeben, dass ich viel zuwenig daran denke im Alltag.....also für mich war das eine willkommene Erinnerung:


Die PDF will sich aber nicht kopieren lassen , ihr könnt sie ja selber runterladen


kostenfreies Download
Seminarskript für den Quanten Hollogramm Schlüssel
Neue Erkenntnisse aus den Matrix Seminaren
Das Ultimative Tool zur Veränderung in Ihrem Leben.

Liebe Matrix-Freunde
In den letzten Monaten hat Uli Kieslich als Laborratte experimentiert... Durch neues Wissen hat er neue Querverbindungen herstellen können und habe etwas herausgefunden – man könnte es einen Grundschlüssel zur Transformation mit der 2 Punkte-Methode nennen. Dieser Prozess erlaubt es, die eigene Energie der Schöpferkraft des Selbstes aus den Kreationen des Hologramms zurückfließen zu lassen. Durch das entziehen der Energie aus der Kreation des Hologramms, verschwindet auch die Kreation – in anderen Worten... Geldprobleme verschwinden, Beziehungsprobleme lösen sich auf, die Dinge regeln sich automatisch. Die Methode ist zur Selbstanwendung absolut geeignet ebenso wie die Anwendung mit Personen. Es kann mit jedem Thema gearbeitet werden, auch mit Glaubenssätzen usw. Wenn man immer wieder in eine „gleiche“ unerwünschte Situation kommt, kann man diese Kreation auflösen und sich davon befreien.
Der Link für den kostenfreies Download:
http://www.matrix-transformation.de/shop

Ein Video ist auch schon auf YouTube
http://www.youtube.com/watch?v=JADuJdmv8M8

#2 RE: Quantenschlüssel von Monika 05.05.2011 23:31

avatar

Hi Mörgenröte

das Video ...paßt
hab mir gerade das pdf runtergeladen, werde dann sehen ob es mit dem übereinstimmt, was so in meinem Kopf rumschwirrt .

Ist genau das Thema vom anderen Thread...

#3 RE: Quantenschlüssel von self 06.05.2011 00:13

Danke Morgenröte. Ich hab jetzt mal das Skript hierher getragen - hoffe das passt für euch?


Zitat
ANMERKUNG: DIESE SEMINARUNTERLAGEN
DÜRFEN UNVERÄNDERT IM ORIGINAL KOPIERT UND AN ANDERE WEITERGELEITET WERDEN. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT ALLES, WAS ES BRAUCHT, UM MIT DEM QUANTEN-HOLOGRAMM-SCHLÜSSEL UND DER 2- PUNKTE- METHODE ZU ARBEITEN. FÜR EIN TIEFERES VERSTÄNDNIS UND SPEZIFISCHE ANWENDUNGEN IST DER BESUCH EINES SEMINARS NÜTZLICH, ABER NICHT ZWINGEND NOTWENDIG. ICH WÜNSCHE DIR VIEL LESESPASS & ERFOLG BEI DER TRANSFORMATION,
ULI KIESLICH
Copyright April 2011. Alle Rechte vorbehalten.

GRUNDLAGEN
1
BEWUSSTSEIN UND ENERGIE
ERSCHAFFEN REALITÄT.
2
DIE REALITÄT IST EIN SELBST
GESCHAFFENES HOLOGRAMM.
3
ES GIBT KEIN, DA DRAUSSEN´ DA DRAUSSEN!
ALLES IST ERFUNDEN, ES IST NICHT ECHT, NICHT WIRKLICH VORHANDEN. ALLES IST EINE ERFINDUNG DEINES BEWUSSTSEINS.
4
DEIN INNERES WESEN HAT DIREKTEN ZUGANG ZUM NULLPUNKT-FELD.
5
DU BIST DER KREATOR DEINES QUANTENHOLOGRAMMS. ES GIBT KEINE MACHT NEBEN DIR, KEINE PERSONEN.
6
DIE MATRIX BESTEHT AUS DEM RAUM ALLER MÖGLICHEN VARIANTEN. SIE IST DAS NULLPUNKT-FELD AUS DEM ALLES HERVORGEHT.
7
DU HAST DIE FREIHEIT DER WAHL. DU BIST EIN WAHRER LENKER DEINES SCHICKSALS, WENN DU BEABSICHTIGST EINER ZU SEIN.
DAZU MUSST DU DICH SELBST AUSERWÄHLEN.
8
DAS HOLOGRAMM IST EIN DUALER SPIEGEL, DER DEINE EINSTELLUNG WIEDERSPIEGELT. DER DUALE SPIEGEL REAGIERT MIT VERZÖGERUNG.
9
DIE NATUR VERSCHWENDET KEINE ENERGIE. SIE GEHT DEN PFAD DES GERINGSTEN WIDERSTANDES. DER VERSTAND KANN NICHT WISSEN AUF WELCHE WEISE SICH DIE DINGE REGELN.
10
DU VERFÜGST ÜBER DIE MACHT DER ÄUSSEREN ABSICHT, WENN DEINE SEELE UND DEIN VERSTAND EINE EINHEIT BILDEN. DURCH DIE ÄUSSERE ABSICHT KANNST DU DAS VERHALTEN DER UMWELT, WIE AUCH DIE VORGÄNGE UND DIE FORM BESTIMMEN.
11
DIE ÄUSSERE ABSICHT VERÄNDERT NICHTS, SONDERN SIE LÄSST EINFACH ANSTELLE VON „X“, „Y“ IN ERSCHEINUNG TRETEN, INDEM SIE DEN ÜBERGANG VON DER LEBENSLINIE AUF DER „X“ EXISTIERT, ZU JENER LEBENSLINIE AUF DER „Y“ EXISITERT, REALISIERT.
12
DER MENSCH HAT DAS BEDÜRFNIS, ZU SPIELEN. DAS INNERE WESEN BAUT DIE ILLUSION DER MATERIELLEN WELT SO ECHT UND ÜBERZEUGEND AUF, DAMIT ES MÖGLICH IST, ZU SPIELEN: ALLES IST HOLLYWOOD.
13
DEIN INNERES WESEN, DAS ERWEITERTE SELBST - AUCH DER HEILIGE SCHUTZENGEL GENANNT - LIEBT DICH BEDINGUNGSLOS.
14
IN DER MATRIX LIEGEN ENERGIEPAKETE
ALTER UND GEGENWÄRTIGER NEGATIVER KREATIONEN. ES GEHT DARUM, DIE SCHÖPFUNGSENERGIE AUS DEN GEWÄHLTEN KREATIONEN HERAUS ZU ZIEHEN UND ZU TRANSFORMIEREN.
15
IST DIE SCHÖPFUNGSENERGIE AUS EINER KREATION HERAUSGEZOGEN, HÖRT DIE KREATION AUF ZU EXISTIEREN.
16
JEDES PROBLEM MUSS STÄNDIG ERSCHAFFEN WERDEN, DAMIT ES BESTEHEN BLEIBEN KANN. NORMALERWEISE KREIEREN WIR PROBLEME DURCH DIE ENERGETISCHE AUSSTRAHLUNG DER UNZUFRIEDENHEIT, BEFÜRCHTUNGEN UND NEGATIVEN EMOTIONEN.
17
ENERGIE FOLGT DER AUFMERKSAMKEIT, GELENKT DURCH DIE ABSICHT.
18
BEI DER ANWENDUNG DES QUANTEN-HOLOGRAMM-SCHLÜSSELS GEHT ES DARUM, FESTSTELLUNGEN ZU MACHEN UND DINGE ZU BEABSICHTIGEN.
19
GLEICHZEITIGKEIT VERBINDET. WENN DU GLEICHZEITIG 2 DINGE IM BEWUSSTSEIN HÄLTST, VERSCHRÄNKEN SIE SICH IM HOLOGRAMM.
20
ALLE MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN, PLANETEN USW. SIND DEINE ERFINDUNG. DIE TRENNUNG IST EINE ILLUSION. DESHALB IST KRITIK EIN SO UNDANKBARES
GESCHÄFT. WENN DU ANDERE KRITISIERST, KRITISIERST DU DICH SELBST! DADURCH WIRST DU SELBST ZU DEM, WAS DU KRITISIERST UND VERURTEILST!
21
DIE FALLSTRICKE IN DER MATRIX SIND: HOCHMUT – STOLZ – BEDEUTSAMKEIT – WICHTIGKEIT – ÜBERHEBLICHKEIT – KRITIK – VERACHTUNG – EITELKEIT – UNZUFRIEDENHEIT SOWIE AUCH SCHAM – MINDERWERTIGKEIT – BEDÜRFTIGKEIT UND ABHÄNGIGKEIT

DIE SCHRITTE ZUR ANWENDUNG DES
QUANTEN-HOLOGRAMM-SCHLÜSSELS BEI PERSONEN – TIEREN – PFLANZEN
Anmerkung: Bei beruflichen Projekten, kollektiven Kreationen oder Räumen kannst du ein Surrogat verwenden.
1
DEN ERSTEN PUNKT VERSCHRÄNKEN
VERSCHRÄNKE MIT DEM ERSTEN PUNKT DAS THEMA DES KLIENTEN, INDEM DU GLEICHZEITIG MIT DEM BEWUSSTSEIN BEIM ERSTEN PUNKT BIST UND DIR GLEICHZEITIG DES THEMAS UND SEINER BEDEUTUNG BEWUSST BIST.
DER KLIENT SOLL AN SEIN THEMA DENKEN UND SELBST DEN PUNKT SPÜREN, AN DEM DU IHN BERÜHRST. SAGE DEM KLIENTEN:
- DENKE AN DAS THEMA

SPÜRE; WIE DU DICH IN BEZUG AUF DAS THEMA
FÜHLST, WAS ES MIT DIR MACHT.
- DENKE AN DIE EINZELNEN ASPEKTE.



2
DIE WAHRHEIT DARÜBER SAGEN
WÄHREND DU AUF DEM ERSTEN PUNKT BLEIBST, MACHE FOLGENDE FESTSTELLUNG:
„DIESE PERSON HIER MIT IHREM THEMA IST MEINE KREATION. ICH HABE DIESE PERSON ERSCHAFFEN. NICHTS AN IHREM PROBLEM (ODER THEMA) IST ECHT. ES IST ALLES MEINE ERFINDUNG, EINSCHLIESSLICH DER PERSON SELBST.“
3
DEN 2. PUNKT FINDEN, DER DAS POTENZIAL DER VERÄNDERUNG
IN SICH TRÄGT
FINDE NUN DEN 2. PUNKT, DER DAS POTENTIAL DER VERÄNDERUNG IN SICH TRÄGT, INDEM DU MIT DER AUFMERKSAMKEIT AUF DEM 1. PUNKT BLEIBST UND GLEICHZEITIG MIT DER AUFMERKSAMKEIT AUF DEN FINGERSPITZEN DER 2. HAND BIST. WENN DU EIN ZIEHEN SPÜRST ODER DAS GEFÜHL HAST, ALS OB DU ZWEI MAGNETE GEGENEINANDER HÄLTST, HAST DU DEN 2. PUNKT GEFUNDEN.
4
FORDERE DIE ENERGIE AUS DEINER KREATION ZURÜCK
SPRECHE IN GEDANKEN DIE ABSICHT AUS:
„ICH BEABSICHTIGE, DASS DIE ENERGIE AUS DIESER KREATION JETZT ZU MIR ZURÜCKFLIESST.“
5
GEHE MIT DEINEM BEWUSSTSEIN IN DEIN HERZ, NEHME DIE INTENTION MIT DA HINEIN, SPÜRE DIE VERBINDUNG DER BEIDEN PUNKTE, ATME BEWUSST AUS UND LASSE LOS...
6
SPÜRE, WIE DIE ENERGIE ZU DIR ZURÜCK FLIESST
MACHE IN GEDANKEN FOLGENDE FESTSTELLUNG:
„ICH SPÜRE, WIE DIE ENERGIE ZU MIR ZURÜCKFLIESST. ICH ÖFFNE MICH IMMER MEHR UND MEHR DAFÜR, DER ZU WERDEN, DER ICH WIRKLICH BIN.“
7
SPÜRE WERTSCHÄTZUNG IN DEINEM HERZEN FÜR DEINE FÄHIGKEIT, KREATIONEN ZU ERSCHAFFEN UND AUFZULÖSEN


Auf was es bei der Anwendung
des Hologramm-Schlüssels ankommt
1
DIE ECHTHEIT HINTER JEDER FESTSTELLUNG UND ABSICHTSERKLÄRUNG SPÜREN
2
DER FOCUS BEI DER DURCHFÜHRUNG GILT DER AUSFÜHRUNG DER HANDLUNG, NICHT DEM, WAS MAN DAMIT ERREICHEN WILL ODER DEM FOCUS AUF SICH SELBST.
3
DU KANNST NUR DAS TRANSFORMIEREN, WAS DU MIT DEM 1. PUNKT VERSCHRÄNKT HAST. DIE 2- PUNKTE- METHODE ERMÖGLICHT ES, VERSCHIEDENE ASPEKTE AUF EINEN PUNKT ZU VERSCHRÄNKEN – SOZUSAGEN ZU SAMMELN.
4
WENN DU WÄHREND DER ANWENDUNG DARAN DENKST, OB DU ERFOLGREICH DAMIT BIST ODER NICHT, SCHAFFST DU UNWEIGERLICH HINDERNISSE. ZUMINDEST SCHMÄLERT ES DIE EFFIZIENZ.
SELBSTANWENDUNG
WENN ETWAS GESCHIEHT, DAS DIR NICHT GEFÄLLT – WORÜBER DU DICH NORMALERWEISE ÄRGERST, UNZUFRIEDEN BIST ODER WAS DAZU FÜHRT, DASS DU ETWAS BEFÜRCHTEST – VERBINDE DEIN BEWUSSTSEIN MIT DER SITUATION, DIE DU KREIERT HAST, BZW. DIE ZU DIESER BEFÜRCHTUNG GEFÜHRT HAT UND FORDERE DIE ENERGIE AUS DIESER KREATION (SITUATION) ZURÜCK.
WER SICH ÜBER EGAL WAS BEKLAGT, FÄLLT IN DIESEM MOMENT DAS VERDIKT DER UNFÄHIGKEIT UND ERSCHAFFT DADURCH NOCH MEHR VON DIESER KREATION.
BEI DER SELBSTANWENDUNG GEHT MAN GENAU SO VOR WIE BEI DER ANWENDUNG EINER ANDEREN PERSON (KREATION).
NEHME ALS 1. PUNKT EINFACH
EINEN PUNKT AM BRUSTBEIN ODER BENUTZE EIN SURROGAT.

WIE MAN DIE FÄHIGKEIT STEIGERN KANN, DEN QUANTEN-HOLOGRAMM-SCHLÜSSEL ERFOLGREICH ANZUWENDEN
DAS NEUE SPIEL FÜR DEINEN VERSTAND: ANSTATT SICH ZU BEKLAGEN, UNZUFRIEDEN ZU SEIN... ANSTATT SICH SORGEN ZU MACHEN UND BEFÜRCHTUNGEN ZU VISUALISIEREN – ODER NICHT NÜTZLICHE INNERE DIALOGE ZU FÜHREN – … SOLL DER VERSTAND DICH DARAUF HINWEISEN, DASS ALLES DEINE KREATION IST!
ENTWICKLE BEWUSSTSEIN, INDEM DU AN DAS DENKST, WOMIT DU DICH GERADE BESCHÄFTIGST.
MACHE EINEN SPAZIERGANG, SCHAU DIR DIE LEUTE AN UND SAGE DIR JEDES MAL: „DAS BIN ICH!“ – UND MACHE DIR BEWUSST, DASS DIESE MENSCHEN NICHT ECHT SIND, SONDERN DEINE KREATIONEN. – MACHE DIESE ÜBUNG BELIEBIG LANGE UND BELIEBIG OFT.
DEIN INNERES WESEN IST DAS UNBEKANNTE – WOVOR HAT WISSEN ANGST? VOR DEM UNBEKANNTEN!
SCHAUE DICH IN EINEM RAUM UM UND MACHE DIE FESTSTELLUNG:
„DIES IST ALLES NICHT ECHT. ALLES IST EINE ERFINDUNG MEINES BEWUSSTSEINS. ICH BIN DER ERSCHAFFER MEINES QUANTEN-HOLOGRAMMS. ALLES, WAS ICH ERLEBE HABE ICH SELBST ERFUNDEN!“

ÜBE DICH IM SPÜREN VON ENERGIE.
NÜTZLICHE HINWEISE, FÜR DIE ERFOLGREICHE ANWENDUNG DES HOLOGRAMM-SCHLÜSSELS
AKZEPTIERE VERÄNDERUNGEN IM DREHBUCH DEINES LEBENS. REAGIERE AUF SCHEINBAR NEGATIVE VERÄNDERUNGEN, INDEM DU DIESE KREATION AUFLÖST UND DIE FREIGESETZTE ENERGIE TRANSFORMIERST, ANSTATT MIT UNZUFRIEDENHEIT ODER BELEIDIGT SEIN ZU REAGIEREN. DU KANNST EINFACH NICHT WISSEN, AUF WELCHE WEISE SICH ALLES REGELT.
NACHDEM DU EINER NEGATIVEN KREATION DIE ENERGIE ENTZOGEN HAST, IMPRÄGNIERE DIE ENERGIE MIT DER IDEE, DASS SICH ALLES VON SELBST REGELT, OHNE DEIN WISSEN. WIRD DIE ENERGIE MIT DIESER INFORMATION PROGRAMMIERT, ENTSTEHEN SPONTAN SITUATIONEN IN DEINEM HOLOGRAMM DIE DICH IN RICHTUNG ZIEL FÜHREN. (SIEHE TEIL 2)
DEIN INNERES WESEN WIRD DICH DURCH UNANGENEHME SITUATIONEN UND EREIGNISSE ZU DEINEN ENERGIEPAKETEN FÜHREN. HAST DU DIE ENERGIE ZURÜCKGEHOLT UND EINE NEGATIVE KREATION AUFGELÖST, BESTEHT KEINE NOTWENDIGKEIT MEHR FÜR WEITERE NEGATIVE KREATIONEN UND DU BIST FREI.
FERNANWENDUNG
GEHE BEI DER FERNANWENDUNG SO VOR, DASS DU DIR VORSTELLST, DIE PERSON UM DIE ES GEHT, WÜRDE DIREKT VOR DIR STEHEN.
DIE ZEITREISE MIT DEM
HOLOGRAMM-SCHLÜSSEL
SCHRITT 4
DU BEABSICHTIGST DAS EREIGNIS ZU FINDEN, DAS ZUR KREATION DES PROBLEMS GEFÜHRT HAT UND DU BEABSICHTIGST, BEIM AUFTAUCHEN DIESES EREIGNISES, DIE ENERGIE AUS DIESER KREATION ZU DIR ZURÜCKFLIESSEN ZU LASSEN.
ZÄHLE DANN VOM MOMENTANEN LEBENSALTER AN RÜCKWÄRTS.

TEIL 2
DIE ENERGIE ZURÜCKFÜHREN
NACH EINEM DURCHGANG KANNST DU DIE ENERGIE HALTEN UND PROGRAMMIEREN UND WIEDER IN DAS HOLOGRRAMM ZURÜCKGEBEN...
- IMPRÄGNIEREN (ENERGIE SPÜREN UND GLEICHZEITIG DIE INFORMATION HINEINGEBEN)

- ENERGIEFORMEN DES INNEREN WESENS

- FENSTER

BEI DER RÜCKFÜHRUNG DES THEMAS DENKST DU NICHT AN DEN ZUSTAND/KREATION WIE ER EINMAL WAR, SONDERN NEUTRAL.
BEISPIEL: DAS THEMA FINANZEN: DU DENKST DARAN, DASS DIESER MENSCH (DEINE KREATION) MIT GELD ZU TUN HAT, EINKAUFEN GEHT, EIN KONTO HAT USW.
DU IMPRÄGNIERST DIE ENERGIE, INDEM DU SIE FÜHLST UND DIR GLEICHZEITIG VORSTELLST, DASS DIESER MENSCH (BEZOGEN AUF DAS BEISPIEL MIT GELD) GLÜCK UND ERFOLG IN GELDDINGEN HAT UND SICH IMMER ALLES VON SELBST REGELT. ES GEHT DABEI DARUM, DIES NACHZUEMPFINDEN. DAS GEFÜHL IST DIE INFORMATION, DIE DER ENERGIE IHRE EIGENSCHAFT VERLEIHT, ENTSPRECHENDE KREATIONEN HERVORZUBRINGEN.
WICHTIGER HINWEIS: ES IST NICHT NOTWENDIG, DIE ENERGIE WIEDER ZURÜCK IN DAS HOLOGRAMM ZU SCHICKEN. DEN TEIL 2 DER METHODE MACHT MAN, ODER MAN MACHT IHN NICHT, JE NACHDEM OB MAN LUST DAZU VERSPÜRT ODER NICHT – DAS IST DAS KRITERIUM.
NÜTZLICHE TIPPS
SOBALD DU DEN ERSTEN ERFOLG IN EINER ANGELEGENHEIT ERLEBST, FREUE DICH AKTIV ÜBER DEN ERFOLG UND SPÜRE WERTSCHÄTZUNG DAFÜR IN DEINEM HERZEN.
ERINNERE DICH SPEZIELL AN DIESEM TAG IMMER WIEDER AN DIESEN ERFOLG UND SPÜRE WERTSCHÄTZUNG UND FREUDE IN DEINEM HERZEN, WÄHREND DU IN DEN BEREICH DES HERZENS UND SOLARPLEXUS EIN UND AUSATMEST. DIES ERZEUGT EINE WELLE WEITERER ERFOLGE!
DENKE DARÜBER NACH, WIE DU SEIN WILLST. STELLE DIR DIE FRAGE, WAS WÄRE WENN...
SCHAFFE DEIN IDEALES SELBST UND VERLIEBE DICH IN DIE PREMIUM-VERSION DEINER SELBST.
DIE SCHÖPFERKRAFT, DIE DU DURCH DIE ANWENDUNG DES HOLOGRAMM-SCHLÜSSELS ZU DIR ZURÜCK HOLST, KREIERT AUTOMATISCH DEIN IDEALES SELBST, WENN DU TAGSÜBER MIT DEM GEFÜHL DES IDEALEN SELBSTES HERUM LÄUFST.
WANN IMMER SCHEINBAR NEGATIVE VERÄNDERUNGEN IN DEINEM LEBEN AUFTRETEN, ERKENNE SIE ALS DEINE KREATIONEN AN UND ENTZIEHE DER KREATION IHRE ENERGIE. VERBUNDEN MIT DIESER KREATION SIND AUTOMATISCH ALTE ENERGIE-ANHÄUFUNGEN IN DER MATRIX, DIE SICH TRANSFORMIEREN. DURCH DIE NEGATIVE SITUATION KOMMST DU AN DIESE ABLAGERUNGEN RAN UND KANNST DEINE SCHÖPFERKRAFT ZURÜCKHOLEN – VON DAHER KANNST DU AUF EIN NEGATIVES EREIGNIS POSITIV REAGIEREN – SCHLIESSLICH GEWINNST DU ENERGIE ZURÜCK.
WENN DU DIE SITUATION WIE OBEN BESCHRIEBEN ALS GÜNSTIG BEWERTEST, TRITT EIN WUNDERBARER EFFEKT IM HOLOGRAMM AUF: ES BESTÄTIGT SICH, DASS DIESE SITUATION / DIESE UMSTÄNDE TATSÄCHLICH GERADE POSITIVES BEWIRKT HABEN.
DEN QUANTEN-HOLOGRAMM-SCHLÜSSEL ANZUWENDEN, BEDEUTET NICHT, KEINE PROBLEME MEHR ZU HABEN. ES BEDEUTET: DEIN INNERES WESEN WIRD DICH AN DEINE ENERGIEPAKETE HERANFÜHREN, UM DEINE SCHÖPFERKRAFT ZURÜCKZUGEWINNEN!



LITERATURHINWEISE:
Vadim Zeland: Transsurfing Band 1 bis 6
Richard Bartlett: Matrix Energetics
Lynn McTaggart: Das Nullpunkt-Feld
Lynn McTaggart: Intention
Ulrich Kieslich & Mircea Ighisan: Transformation in der Matrix ( e- book )
Robert Scheinfeld: Raus aus dem Geldspiel

#4 RE: Quantenschlüssel von viola 06.05.2011 01:24

avatar

Zitat:
ES GIBT KEIN, DA DRAUSSEN´ DA DRAUSSEN!
ALLES IST ERFUNDEN, ES IST NICHT ECHT, NICHT WIRKLICH VORHANDEN.
ALLES IST EINE ERFINDUNG DEINES BEWUSSTSEINS.

Alles- würde ich sagen - ist eine Ausdehnung meiner Selbst.
Wie kann ich da einfach von "nicht echt" sprechen!?
Sagt mir nicht zu. Finde diesen Satzu unecht . . lach.
Nicht wirklich stimmig.

Ohne Schöpfung - diese "unechte" - könnten wir uns kaum so erfahren!
Wahrscheinlich könnten wir uns eher überhaupt nicht wirklich erfahren mit allem,
was wir in Erfahrung bringen wollen und zu erfahren wünschen.

Ach ja . . .

#5 RE: Quantenschlüssel von Pink 06.05.2011 08:05

*lol* viola, bin mit dir einverstanden. es macht mich auch hellhörig, wenn jemand von methode und schlüssel spricht:-) ist ja schon die einschränkung.

da mag ich den richard bartlett, der mit kindlicher neugier, einem unvorstellbarem spieltrieb:-) das unmögliche, mögliche macht. ohne anweisung sondern bildernische darstellung von dem was geschieht und vorallem mit viel humor sich auf das einlässt was sich zeigt:-)

liebe grüsse
pink

#6 RE: Quantenschlüssel von Letizia 06.05.2011 09:17

avatar

Zitat
LITERATURHINWEISE:
Vadim Zeland: Transsurfing Band 1 bis 6


Band 1-3 habe ich gelesen, dann hab ich's aufgegeben.
Wenn ich dachte "jetzt kommt es, jetzt geht's zur Sache" verwies Zeland auf sein nächstes Buch. Geschickt gemacht.

Naja, zumindest habe ich verstanden bzw. bestätigt bekommen (was ich durch eigene Beobachtung bereits wußte) - weshalb es meist nicht funktioniert, das Manifestieren.
Er benutzt allerdings eigene Wortschöpfungen dazu, die etwas seltsam sind.

Wer sich für "Transsurfing" interessiert, kann ja mal ins Forum sehen.

#7 RE: Quantenschlüssel von MaJa 09.05.2011 10:45

Hallo zusammen,

ich habe mir das PDF-Dokument ebenfalls heruntergeladen und „ausprobiert“.
Zuvor habe ich schon mit der Quantenheilungs-Methode nach Kinslow gearbeitet, fand jedoch nicht wirklich einen Zugang. Die Erläuterungen waren mir teilweise zu abstrakt.

Hier hatte ich sofort das „Aha-so-geht-das-also-Erlebnis“

Mein (Steinbock-)Verstand hatte jedoch sofort wieder was zu beanstanden. Es war genau der Punkt, wo es darum geht, das alles nicht „echt“ ist (auch die Person nicht, für die man die Fernbehandlung durchführt). Wie sollte das gehen? Wenn alles, was ich mir erschaffen habe, nur ein Produkt meiner Phantasie/meines Verstandes ist, wo sind dann all die anderen Schöpfergötter? Sind sie Teil meiner Matrix? Wenn ich hier im Forum nach möglichen Erklärungen/Antworten suche, werden sie mir dann wieder nur von Hologrammen meiner eigenen Schöpfung gegeben?

Herr, schmeiß´ Hirn vom Himmel

Entweder hat er nicht präzise genug gezielt, oder ich habe nur ein Placebo abbekommen, hier meine entknoteten Gedanken dazu:
Ob nun „Auch du bist Gott“ (Tobias), die Ursprungs-DNA (KRYON) oder „die Energie folgt der Aufmerksamkeit“ (Quantenphysik), es geht m.E. um die persönliche Gestaltung meiner Realität. Wenn ich durch bewusste Änderung meiner Gedanken und Gefühle – weg vom Drama hin zu Freude und Gelassenheit – das Ergebnis bekomme, welches ich mir wünsche, dann ist es mir gleich-gültig, ob die Menschen in meinem Umfeld nun real sind oder nur eine Projektion.

Die Krux bei mir ist, den Fokus dauerhaft im Alltag zu halten. Manchmal bin ich schneller in einem Drama drin, als ich „Harmonische Konvergenz“ sagen kann

Erstaunlich finde ich aber, dass ich fast unmittelbar wahrnehme, wenn ich von meiner Frequenz abkomme und auf eine niedriger schwingende abrutsche. Dann habe ich die Wahl, welche Erfahrungen ich machen will und kann mich sofort neu entscheiden.
Welchen Namen das Konzept hat, das mich weiterbringt, ist für mich unerheblich. Entscheidend ist die Praxistauglichkeit. Je einfacher, desto besser Kompliziert und wenig erfolgreich hatte ich nun lange genug.

Ich werde mir jetzt einen Peilsender und einen riesigen Trichter auf den Kopp setzen, vielleicht kommt ja doch noch was an

Einen schönen Tag euch allen
Martina

#8 RE: Quantenschlüssel von Joy 09.05.2011 11:22

Zitat
Ob nun „Auch du bist Gott“ (Tobias), die Ursprungs-DNA (KRYON) oder „die Energie folgt der Aufmerksamkeit“ (Quantenphysik), es geht m.E. um die persönliche Gestaltung meiner Realität.
Wenn ich durch bewusste Änderung meiner Gedanken und Gefühle – weg vom Drama hin zu Freude und Gelassenheit – das Ergebnis bekomme, welches ich mir wünsche, dann ist es mir gleich-gültig,
ob die Menschen in meinem Umfeld nun real sind oder nur eine Projektion.

Ja, Martina, das erinnert mich an das Buch "Die Natur der persönlichen Realität" von Seth/Jane Roberts.

Ich hatte das Buch vor 15 Jahren mehrmals gelesen, inzwischen erinnere ich mich kaum noch bewusst an seinen Inhalt,
aber das Wichtigste habe ich verinnerlicht: Ich erschaffe mir in jedem einzelnen Moment meine eigene, persönliche Realität.

Die anderen Menschen sind ebenfalls Schöpfergötter - aber nur für sich, sie haben nichts in meinem Leben zu erschaffen.

Mein Schlüssel zu Frieden und Glückseligkeit ist: "Egal was vorher war, ich genieße mein wunderschönes JETZT".


Viele Grüße
Joy

#9 RE: Quantenschlüssel von Helga 09.05.2011 13:24

Erstmal danke für Deine Ausführungen Martina!

So habe ich die Zusammefassung derlei Umschreibungen bisher noch nicht
gelesen, leuchtet aber ein.

Auch bei Abraham wird gesagt, es kommt auf die Schwingung an. Die Energie
hinter meinen Gedanken.
Ich sehe es so, dass meine negativen Gedanken und Gefühle kurzzeitige Informa-
tionen oder Schwingungen sein können, denen ich nicht nachgehen muss.
Ich kann sie wahrnehmen und vorbei ziehen lassen, wenn ich ihre Information
erhalten habe. Und die ist so vielschichtig, wie das Leben.

#10 RE: Quantenschlüssel von Pink 09.05.2011 18:26

Zitat
Die Krux bei mir ist, den Fokus dauerhaft im Alltag zu halten. Manchmal bin ich schneller in einem Drama drin, als ich „Harmonische Konvergenz“ sagen kann



*lach* glaube nicht, dass es möglich ist, den fokus immer zu halten. es gibt tage, da ist es einfach, man steht schon innerlich glücklich und ruhig auf. und es gibt tage, da wird es kritisch. und vermutlich wäre das leben auch langweilig, ein bisschen drama tut auch gut, vorallem, wenn man hinterher dann lachen kann:-))

ich bin mit dir absolut einverstanden mit dem was du schreibst. matrix hat für mich den vorteil, dass man werkzeuge bekommt, um aus den konditionieren rauszugehen. auch das bewusste verändern von situationen. das funktioniert auch anders, ist sicher nur ein hilfsmittel, doch ein schönes und einfaches:-)

lieben gruss
pink

#11 RE: Quantenschlüssel von dolphindance 09.05.2011 18:32

avatar

Zitat von Joy

Zitat
Ob nun „Auch du bist Gott“ (Tobias), die Ursprungs-DNA (KRYON) oder „die Energie folgt der Aufmerksamkeit“ (Quantenphysik), es geht m.E. um die persönliche Gestaltung meiner Realität.
Wenn ich durch bewusste Änderung meiner Gedanken und Gefühle – weg vom Drama hin zu Freude und Gelassenheit – das Ergebnis bekomme, welches ich mir wünsche, dann ist es mir gleich-gültig,
ob die Menschen in meinem Umfeld nun real sind oder nur eine Projektion.



Die anderen Menschen sind ebenfalls Schöpfergötter - aber nur für sich, sie haben nichts in meinem Leben zu erschaffen.

Mein Schlüssel zu Frieden und Glückseligkeit ist: "Egal was vorher war, ich genieße mein wunderschönes JETZT".


Viele Grüße
Joy



Ihr
sprecht
mir
aus
dem

#12 RE: Quantenschlüssel von MaJa 09.05.2011 19:57

Danke für die aufschlussreichen und auch tröstlichen Rückmeldungen

Ja, ständig in diesem flow zu sein, wäre dann wohl das Meisterbewusstsein, hm.

Im neuesten Chamuel-Text habe ich noch eine sehr stimmige Erklärung gefunden. Gut zu wissen, dass ich mit meinen Zweifeln nicht alleine bin

"Fazit: Die Menschen beginnen zu verstehen, dass alles das, wovor sie Angst haben, tatsächlich geschehen kann… andererseits auch vieles andere, das nicht durch Angst verursacht wird, sondern durch Ausrichtung und Synergie, Authentizität und Geschehenlassen. Der Raum, in dem „alles in Ordnung“ wäre, ist entweder in uns und für uns erfahrbar, oder er hat keine Zuständigkeit mehr für uns."

Wünsche euch eine traumschöne Nacht

#13 RE: Quantenschlüssel von Joy 12.05.2011 19:14

Heute regnet es segensreiche Erkenntnisse in meinen Kopf.

Zuerst erkannte ich:
Ich brauche niemals andere von etwas zu überzeugen (z. B. dass mit mir alles in Ordnung ist), sondern MICH Selbst.
In meinem Leben geht es einzig und allein um meine Realität, die ich mir erschaffe - auch wie andere zu mir sind.

Dann, nachdem ich mich in den letzten Tagen immer wieder in mein wunderschönes JETZT gebracht hatte wusste ich heute:
Meine Vergangenheit ist bereinigt, die macht mir absolut keinen Stress mehr,
aber die eventuell noch mögliche negative Zukunft verursachte mir Stress und Angst.

Hiermit befreie und erlöse ich mich nicht nur von meiner alten Vergangenheit, sondern auch von meiner alten Zukunft,
von allen möglichen Zukünften, die ich mir in der Vergangenheit der alten Energie erschaffen hatte.
DAS fühlt sich gut an.


Viele Grüße
Joy

#14 RE: Quantenschlüssel von Leela 14.05.2011 10:45

Ich stimme Euch auch zu und freue mich einfach über die Werkzeuge, die wir uns gerade geschenkt haben...
hab ein wenig die letzten Tage mit einem Teil der Methode, die hier vorgestellt wird, gearbeitet

und zwar hab ich bei 2 Klienten ( ich kann für andere bisher noch besser arbeiten, als für mich..)
folgendes gemacht:
sie gebeten eine ungeliebte Auswirkung im Leben zu sich zurück zu nehmen,
also: die Verantwortung dafür auch anzunehmen und es dann zurück zu nehmen,
sozusagen:
diese Printausgabe ist nicht alltagstauglich, gefällt mir nicht mehr, ect...
dann nach dem zurücknehmen ( und annehmen der Verantwortung)
gaben sie sie einem ihnen Vertrauten aus dem Universum, Engel, Jesus, Gott, wie immer..
und sagten: dies brauch ich jetzt nicht mehr und gebe es ins große Ganze zurück..

dann wird die entstandene Lücke ( fühlte sich nämlich immer an, wie ein Loch)
wieder mit etwas neuem gewünschten gefüllt...
mal auch nur als Platzhalter Licht.
Das hat sofort Auswirkungen gehabt, und ist einfach wundervoll in der Quantenarbeit mit einzubeziehen!!!

ich nehme mir sowieso immer von Dingen die raus, die sich gut anfühlen.

mit dem: das ist nicht echt, oder sagen wir: das ist nur eine Illusion,
kann ich auch nicht soviel anfangen, ist mir zu abstrakt
und halte es da, wie du, Martina

Zitat
es geht m.E. um die persönliche Gestaltung meiner Realität.
...durch bewusste Änderung meiner Gedanken und Gefühle – weg vom Drama hin zu Freude und Gelassenheit


#15 RE: Quantenschlüssel von MaJa 14.05.2011 14:00

@joy

Die Zukunft, nicht die (schon erlöste) Vergangenheit verursacht auch bei mir immer wieder Stress und Ängste. Die Wahrheit sprechen, d.h. sich bewußt von diesen Mustern zu lösen, hilft bei mir leider nur temporär
Doch ich vertraue darauf, dass, je öfter ich mich für die andere Realität entscheide, desto schneller wird sie sich verankern.
Eine echte Drama-Queen war ich auch noch nie. Wo andere serienmäßig das Verständnis für Naturwissenschaften (vor allem Mathe) mitgeliefert bekommen haben, gab es bei mir die doppelte Portion Humor. Vielleicht hilft mir das ja, da ich beim Aufzählen der zukünfigen Probleme sowieso nicht weit komme

@ Leela

Auch ein schöner Gedanke, nachdem ich die Verantwortung übernommen, und mir die Energie zurückgeholt habe, es nicht einfach ins imaginäre Nullpunktfeld zurückzugeben, sondern einen Stellvertreter einzubeziehen (Engel, Jesus, Gott).
Ich behalte die Verantwortung/Souveränität, sehe mich aber dennoch als EINS mit ALLEM WAS IST.


So, ich geh dann mal üben

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz