#1 Neue Ufer von sternenbrücke 21.10.2010 00:33

...alles ist wie es ist, also weder etwas hinzuzufügen noch etwas zu entfernen
und ja, es fühlt sich stimmig an, ein Neuanfang wie letztes Jahr, als ich das Merliners entdeckte

und Danke Arkana für die Einladung

(nachdem ich nun die Seite der Künstlerin entdeckte, deren Bilder in diversen Videos zu finden sind
http://www.josephinewall.co.uk/art_gallery.html

z.B.:

The Presence of Gaia



Die Reise des Bewusstseins kann in der Dichte beschrieben werden als:

I
I am I
I forget I am I
I believe me is I
I wonder, who am I?
I do not know that I am I
I realize me is not I
I must be I
I am I
I


aus http://www.lothlorienmusic.com/press/tra...al-antidote.pdf


Lieben Gruß Volkmar/Sternenbrücke


Edit Link korrigiert

#2 RE: Neue Ufer von Monika 21.10.2010 00:40

avatar

Hi Sternenbrücke,


Freue mich das du ebenfalls den Weg hierher gefunden hast.

Wunderschön ihre Bilder und ich liebe dies farbenfrohe spirituelle Kunst... es ist mehr als Kunst
da wird soviel mehr mitgetragen

#3 RE: Neue Ufer von Susanne 21.10.2010 00:48

avatar



Hallo Volkmar!

#4 RE: Neue Ufer von martina 21.10.2010 09:16

avatar

#5 RE: Neue Ufer von artus22 21.10.2010 11:03

avatar



michael

#6 RE: Neue Ufer von sternenbrücke 21.10.2010 22:44

Danke für das herzliche Willkommen - hier fühlt es sich für mich einfach nach der Bereitschaft zu Einklang in Vielfalt an


Die ersten zwei Übersetzungen für die November Ausgabe Spirit of Ma'at sind inzwischen fertig - mal sehen, welche englischen Texte noch kommen...

Einer enthält eine Aussage zur Frage “Wie kommt es, dass die Männer in diesen Tagen so still sind?” und der andere eine Erlebnisschilderung aus einem Seminar von Catherine Shainberg zum gemeinsam geträumten Traum des Lebens.

Vielleicht möchte ja auch jemand aus diesem Forum einige seiner Erfahrungen der letzten zwei Jahre bei der Leserbefragung von Spirit of Ma'at schildern (Die Rückfrage zur gegebenenfalls anfallenden Übersetzung in Englische landet dann voraussichtlich von Cal aus wieder bei mir ...) Viele der Texte sind ja auch hier oder im Merliners gelandet (Danke Michael für die wunderbare Aufbereitung ) und können auch zum eigenen Weg beitragen. Oder einfach Impulse einmal von außerhalb "US" Sicht nach Sedona zu bringen und mit der gemeinsamen Welt zu teilen.

Mitakuye Oyasin
Volkmar

Starscape


Es wird gesagt, wir alle sind aus 'Sternenstaub' gemacht, so ist es kein Wunder, dass all die Vögel, Tiere und Leute des Planeten in Scharen kommen,
um diese Göttin der Sterne zu grüßen. Sie sind glücklich die Gelegenheit zu haben, eine derart faszinierende Aussicht zu erblicken,
wenn sie ihrer Arbeit nachgeht, neue Galaxien zu erschaffen.

Josephine.

#7 RE: Neue Ufer von Apfelblüte 22.10.2010 10:25

avatar

Hallo Volkmar und herzlich willkommen. Du hast mich angeregt - durch deinen Nick und durch das, was du gepostet hast - ein Märchen von mir unten in die Texte zu setzen. Wollte auf einmal hier ins Forum. Betrachte es als Begrüßung - auch und besonders für dich.

Apfelblüte

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz